So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, wir waren gestern mit unserer Katze (9 Monate) beim

Kundenfrage

Hallo,

wir waren gestern mit unserer Katze (9 Monate) beim Tierarzt, weil ein Stück vom Darm am After austritt und es ein bischen blutig ist.
Der Tierarzt hat uns Baytril mitgegeben das sollen wir ihr 3 Tage geben, wenn es nicht besser wird wieder kommen (wegen OP).
Jetzt mache ich mir aber Sorgen, weil sie keinen Stuhl lassen kann und schon einen mächtig geschwollenen Bauch hat.
Soll ich zum Nottierarzt?Oder abwarten?
Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend Frau Niemann,

wenn die Katze einen starken Drang zum Kotlassen zeigt, aber nichts kommt, wäre es absolut sinnvoll noch heute einen Notdienst aufzusuchen, zumal Sie beschrieben haben, daß der Bauch sehr dick ist.
Im schlechtesten Fall könnte sich ein Darmverschluß entwickelt haben.
Je mehr die Katze drückt, umso größer ist zudem die Gefahr eines Rektumprolapses (Vorfall des letzten Enddarmstückes nach außen), da die Schleimhaut ohnehin schon nach außen gestülpt ist.
Beim Notdienst kann dann geprüft werden, ob der Darm durchlässig ist. Mittels einer Röntgenaufnahme kann man feststellen wieviel Kot sich im Darm befindet, und ob die Chance besteht den Darm auf konservativem Weg ohne OP zu entleeren.
Dann ist später die Frage zu klären, was überhaupt zu diesem Zustand geführt hat.
Eventuell ist auch ein Fremdkörper im Darm, was man auf einer Röntgenaufnahme zumindest durch eine Aufgasung in einem bestimmten Darmbereich erkennen könnte.
Vielleicht läßt sich der Kot durch einen Darmeinlauf oder die Gabe von Lactulosesirup lösen. Da aber über die Ursache totale Unklarheit herrscht, würde ich zum Notdienst raten, bevor zu viel Zeit vergeht und es der Katze schlechter geht. Da der Bauch so dick ist, hat sie mit Sicherheit Bauchschmerzen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke




Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

OK Vielen Dank XXXXX XXXXX ich mal mit der Kleinen zum Nottierarzt fahren.

Können Sie mir ca. sagen welche Kosten mit Notdienst und Röntgen auf mich zu kommen?

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
das könnte etwas teurer werden.
Röntgen kostet normalerweise so ca. 35-45 €, eine Untersuchung zwischen 25 und 35 €. Dazu kommt noch die Behandlung mit Injektionen.
Da Notdienst ist nehmen die Tierärzte einen unterschiedlich hohen Aufschlag:
zwischen ca. 20und 50%.

Also müßten Sie sicherlich mit fast 200 € (oder sogar mehr) rechnen. Da kommt es natürlich darauf an, was der Kollege macht. Aber es ist ein echter Notfall nach Ihrer Schilderung.

Gute Besserung !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Tierarzt-mobil und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich komme gerade vom Notdienst zurück, meine Katze hat FIP ;- (

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
oje, das ist leider wirklich eine schlechte Nachricht ! Tut mir leid.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin