So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Chip Op am Karpalgelenk Am Dienstag war OP, Pferd (13 Jahre

Kundenfrage

Chip Op am Karpalgelenk

Am Dienstag war OP, Pferd (13 Jahre Haflinger)geht noch mittelstark lahm nach Beugeprobe. Lt. Arzt Entzündung und Gelenk hat Arthritis
- Ich mache mir unheimliche Sorgen.
Entlassung am Donnerstag deshalb verschoben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sinnvoll wäre es, das Gelenk (noch mlal?) zu röntgen.

Ist das Gelenk stark geschwollen und heiß? Werden schon entzündungshemmende Medikamente z.B. Metacam gegeben? Je nach Befund sind auch entzündungshemmende heilungsfördernde Umschläge sinnvoll.

 

Unterstützend könnten Sie Arnika D6 und Ruta D6 je 3x tgl 10 Globuli oder 2 Tabletten geben (lassen)

 

Es ist grundsätzlich gut, wenn Ihr Haflinger so lange unter Kontrolle bleibt bis er keine Beschwerden mehr hat.

 

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß Ihr Pferd bald entlassen werden kann.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

PS: sinnvoll wäre auch ein Glukosaminhaltiges Präparat , z.B. Mobiflor ultra sowie evtl. von Ingwer zur Förderung der Heilungsvorgänge.

 

Haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin