So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

habe Griechische Landschildkröte seit 44 Jahren keine anzeichen

Kundenfrage

habe Griechische Landschildkröte seit 44 Jahren keine anzeichen von Krankheiten sehr munter,seit ende von Winterschlaf habe ich Knoten an Hinterbein festgestellt was könnte das sein ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
Knoten am Hinterbein sind meist entweder Abszeße oder Umfangsvermehrungen durch Gicht. Oft steckt ein chronisches Problem dahinter, deshalb ist es wichtig frühzeitig einen auf Reptilien spezialisierten Tierarzt aufzusuchen. Sie haben ja selber die Erfahrung schon gemacht, daß ein Tierarzt, der sich auf Hunde und Katzen spezialisiert hat, nicht
unbedingt auch Ahnung von Exoten hat. Unter www.agark.de finden Sie unter Mitgliederverzeichnis eine Liste mit Tierärzten nach PLZ geordnet, die sich spezialisiert haben. Es lohnt sich auf jeden Fall die Schildkröte dort vorzustellen, denn sie kann noch einige Jahrzehnte Leben vor sich haben, wenn sie gesund bleibt.
Wichtig ist neben der klinischen Untersuchung und der Begutachtung des Knotens auch eine Kotuntersuchung auf Parasiten. Wenn Schildkröten mit Parasiten in den Winterschlaf gehen, kommt es immer wieder zu Problemen, manchmal sogar zu lebensbedrohlichen Zuständen. Der Tierarzt wird den Knoten abtasten und dann entscheiden, ob eine Punktion oder Entfernung notwendig ist. Sollte der Verdacht "Gicht" vorliegen, macht es auch Sinn Blut zu untersuchen. Sollte es im Blut klare Zeichen einer Gicht geben, können sehr gut Medikamente (z.B. Allopurinol) eingesetzt werden und weniger eiweißreiches Futter (ältere großgewachsene rohfaserreiche Kräuter und Gras statt saftiges grünes junges Gras), welche weitere Ansammlungen von Harnsäure verhindern. Selten kommt es bei Schildkröten auch zur Bildung von Tumoren. Unter www.reptilientierarzt.de , Info, finden Sie alle wichtigen Informationen aus tierärztlicher Sicht die Landschildkröten betreffend.
Bitte lesen Sie diese Seiten durch.
Sollten Sie noch Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Vielen Dank und alles Gute!