So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16324
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein 5jähriger Kater hat ein "Matschauge" seit heute.

Kundenfrage

Hallo,
mein 5jähriger Kater hat ein "Matschauge" seit heute. Sein Auge ist zugeschwollen und tränt, er kann es nur mit Mühe öffnen.Er verhält sich ansonsten völlig normal, ist verschmust, verspielt und verfressen. Wir haben ihn erst vor zwei Monaten aus dem Tierheim geholt und ihn bei der ersten Impfung gegen Clamydien mitimpfen lassen.
Kann ich bis Montag abwarten um mit ihm zu seinem Tierarzt zu gehen oder ist ein Notfall Tierarzt heute wichtig? Sein Bruder ist völlig gesund, besteht aber Ansteckungsgefahr?
Vielen Dank,XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kann es mehrere Ursachen geben:

 

-ein Infekt,dann würde auch Ansteckungsgefahr bestehen

-eine verletzung im Auge,z.B. der Hornhaut durch z.B. einen Kratzer

-Fremdkörper

 

Ich würde ihnen daher raten nicht bis Montag zu warten sondern am besten heute noch zum Tierarzt bzw tierärztlichen Notdienst zu gehen und dies genauer abklären zu lassen.Eine Verletzung im Auge kann man durch den sogenannten Anfärbetest mit Fluoreszin feststellen.Sollte dies der fall sein benötigt er dann eine spezielle Augen salbe zB. Regepithel,welche kein Cortison etc enthält.Sollte der Test negativ sein und auch kein Fremdkörper gefunden werden,handelt es sich dann sehr wahrscheinlich um einen Infekt ,hierfür gibt es dann gut wirksame Augensalben wie IsoptoMax oder Corti Biciron etc,welche ein Antibiotkum und entzündungshemmendes Präparat enthalten.Eventuell ist es auch empfehlenswert ein entzündungshemmendes medikament wie z.B. Metacam eiüber ein paar Tage oral zu verabreichen ,bei einen Infekt auch die Gabe eines Antibiotikum.Sie können im Moment nur das Auge mit klarem Wasser reinigen.Eine Ansteckung würde für den anderen KKater würde nur bei einen Infekt bestehen,man könnte dann diesen einen Immuninducer verabreichen wie Zylexis oder Echinacea D6 globuli 3xtgl 3-5 Stück,um damit das Immunsystem anzuregen.Die Globuli erhalten sie rezptfrei inder Apotheke und können beiden gegeben werden,das Zylexis wird vom Tierarzt im Abstand von 2 Tagen gespritzt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden und auch nach dem Akzeptieren kostenlose Nachfragen stellen. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin