So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

meine beiden hunde haben ca. 65g vollmilchschkolade mit 30%

Kundenfrage

meine beiden hunde haben ca. 65g vollmilchschkolade mit 30% gefressen.körpergewicht ca 3-4 kilo. was soll ich machen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

je höher der Milchanteil, und je geringer der Kakaoanteil in Schokolade ist, desto weniger schadet sie den Hunden.

Tödliche Dosis: 60g Milchschokolade, bzw. 8g Blockschokolade (je nach Kakaogehalt) pro kg Körpergewicht können Ihre Hunde vergiften.

Der Theobromingehalt beträgt bei Milchschokolade 2,3 mg/g
Vergiftungserscheinungen treten bei folgenden Mengen auf :(bezogen auf das Körpergewicht des Hundes )

20 mg/kg

Erbrechen, Durchfall, erhöhtes Durstgefühl

40–50 mg/kg

Zusätzlich Effekte auf den Kreisdlauf: Tachycardie, Arrhythmien

60 mg/kg

Zusätzlich Effekte auf das ZNS: Krampfanfälle, Bewusstseinsstörungen



Das heißt, Ihre Hunde haben, da sie wenig Gewicht haben relativ viel Theobromin aufgenommen.

Innerhalb von 2 Stunden macht es noch Sinn sie zum Erbrechen zu bringen :

- entweder Injektion beim Tierarzt

- oder Salzwasser einflössen; ca. 1 Teelöffel Salz auf eine Tasse Wasser

 

Es wäre auf jeden Fall sinnvoll zu versuchen das Gift noch aus dem Körper zu bekommen, da Sie mit Vergiftugnserscheinungen rechnen müssen. Da es kein gegengift, sondern nur eine symptomatische Behandlung gäbe ist dies die einzige Lösung.

 

 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin