So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo... Meine Mietzie webl. ca. 4 Jahre alt, Groß, 5kg schwer

Kundenfrage

Meine Mietzie webl. ca. 4 Jahre alt, Groß, 5kg schwer sonst voll lebendig, auch mal super faul, geht es sehr schlecht. Sie hat einen angeschwollenen Bauch , jammert rum. Wenn sie liegt und dann aufstehen möchte geht das nicht sie rollt zurück, dann muss ich ihr helfen. Sie hat gefressen und getrunken aber ich hab es ihr herbringen müssen. Sie hat das seit gestern Abend. Habe sie schon soviel gestreichelt und wenn ich sie streichel legt sie sich auf die Seite und ich massiere ihren Bauch. Im moment liegt sie ganz weich auf ihrem kissen schnurrt ihr Fell glänzt u ist weich Nase ist feucht. Aber sie hat schmerzen sie beschwert sich auch und i kann ihr nicht helfen:(würde am liebsten zu einem Notdienst fahren aber auf unserem Dorf haben wir keinen. Müsste weiter fahren aber will die kleine Maus nich noch quälen. Sie ist eine drinnen/draußen Katze sie war einmal draußen ob sie da gemacht hat weiß i nicht aber hat nichts im Katzenklo hinterlassen. Tippe auf eine verstopfung. Das komische ist, am Tag war noch alles ok und ab 18 uhr ca. lag sie nur noch rum und erst spät bemerkte ich das mit ihrem Bauch. wie helfe ich ihr?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

leider war nachts kein Tierarzt online.

 

Ein plötzlich dicker Bauch entsteht insbesondere durch:

-Verdauungsstörungen / Verstopfung mit Gasansammlung;

-Harnabflussstörung (oft bei Harngries), evtl. können Sie versuchen, im hinteren Bauchbereich die Harnblase zu fühlen.
-einen Bauchhöhlenerguss (z.B. bei FIP, Nieren- und Lebererkrankungen, Tumore, Herzproblemen)
-nicht so plötzlich: eine Organvergrößerung (evtl. auch Tumor, eher Ältere), Wurmbauch (eher bei Jungtieren)
Bei allen genannten Erkrankungen wird oft (z.T. auch wegen Schmerzen) deutlich weniger gefressen.

Hatte Ihre Katze zu irgendeinem Zeitpunkt Brechreiz? Schleckt sie sich häufiger als normal am Bauch oder am Hinterteil? Ist der Durst Ihrer Katze verändert? Wann hat Ihre Katze das letzte mal Kot und Urin abgesetzt? (evtl. auch mal im Garten nach Kot schauen) Hat sie sich dabei unnormal verhalten? Hat sie Blähungen oder hören Sie Magen-Darmgeräusche?

Kontrollieren Sie bitte Schleimhaufarbe (sollte rosa sein) und die rektal gemessene Temperatur (sollte zwischen 38° und 39° sein).

Messen Sie bitte mit einem Maßband den Bauchumfang und tasten Sie vorsichtig den Bauch ab.

Gehen Sie bitte baldmöglichst zum Tierarzt, insbesondere wenn:
- der Bauchumfang zunimmt, der Bauch berührungsempfindlich ist, die Katze insgesamt verspannt ist
- Fieber oder Untertemperatur vorliegt
--die Schleimhäute blasser sind als sonst (Augenschleimhaut weißlicher oder gelblich (Leber);
--Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Sekunden, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blass und muss dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder rosa sein, wenn es länger dauert: Zeichen für Austrocknung
--eine von Ihnen mit den Fingern gezogene Hautfalte verstreicht nicht sofort wieder
- Schmerzen stärker werden, das Wimmern deutet auf Schmerzen hin

Falls Flüssigkeit zu dickem Bauch geführt hat, sollte eine Punktion des Bauches durchgeführt und das Sekret untersucht werden, um FIP auszuschliessen (typisches FIP-Sekret: bernsteingelb, fadenziehend, "Rivalta-Probe" positiv) oder v.a. bei Fieber ein FIP-Screening (Blutuntersuchung) durchgeführt werden

Weitere Infos zu FIP finden Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Feline_Infekti%C3%B6se_Peritonitis


Unterstützend könnten Sie bei verspanntem Bauch Nux vomica D6 3x täglich 5 Kügelchen geben (unabhängig vom Fressen, evtl. mit etwas Flüssigkeit). Außerdem 5 Bachblüten-Rescue-Tropfen
Bei Gasbildung wäre Sab-simplex mehrmals täglich 1 ml hifreich.
Bieten Sie bitte eine Wärmflasche an (wirkt entspannend).
Gegen Bauchschmerz könnten Sie Metamizol (z.B. Novalgin, Novaminsulfon) 25 mg/kg 2-3 xtgl. geben

 

Wenn Ihre Katze versucht Urin abzusetzen und es kommt nichts, hat sie vermutlich eine komplette Harnverhaltung (z.B: durch Harngries). Dann bitte Tierklinik, Ihre Katze braucht dann dringend entkrampfende Schmerzmittel, evtl. muß die Harnröhre mit Hilfe eines Katheters freigespült werden. Falls Sie die Blase fühlen können (im hinteren Bauchbereich als größer fausttgroßen „Sack“): Vorsichtig auf die Blase von beiden Seiten drücken / Massieren, manchmal kommt dann Urin,. Wenn aber weiter nichts kommt, bitte unbedingt zum Tierarzt!
Falls man nichts macht kann sich aus einer Hanröhrenverstopfung ein lebensbedrohlicher Zustand entwickeln (Herz-Kreislaufprobleme, Harnvergiftung, schwere Stoffwechselstörung...)

Unterstützend könnten Sie in diesem Fall (falls vorhanden, ersetzt aber keineswegs sofortigen Tierarztbesuch) folgende homöopathischen Mittel geben (5 Globuli oder 1 zerpulverteTablette mit etwas Katzenmilch, Futtersauce oder mit etwas Wasser in einer Sprize unabhängig vom Fressen geben):
-Sabal serrulatum D3 4 x tägl.1 Tablette (homöopathischer Katheter),
-Cantharis D6 3x tägl. eine Tablette (Blasenentzündung)
je nach Verlauf beide für 7 - 10 Tage,
dann Berberis D4 und Solidgo D6 3x täglich 1 Tablette (unterstützen die Heilung der Harnwege und helfen beim Abgang von Harngries) geben

 

Verstopfungen (Kotabsatz seltener als jeden Tag, meist voluminöser harter Kot) sind insbesondere bei älteren Katzen nicht selten (wie alt ist Ihre Katze?). Bei jungen Katzen sind oft Würmer oder auch die Aufnahme eines Fremdkörpers eine (Mit-)ursache. Durch Gasbildung kann es auch zu plötzlichem Dickerwerden des Bauches führen.

Folgend Ursachen sind allgemein bei Verstopfung häufig möglich:
-Einschränkung des Darmlumens durch Würmer, Gewebezubildungen im Darm
-verstopfende Futtermittel (v.a. Trockenfutter, zu wenig Trinken
-Bewegungsmangel
-neurologische Störungen (evtl. Untersuchung der Reflexe durch Tierarzt) z.B durch kleine Rückenmarksläsion (teilweiser Bandscheibenvofall), dann meist auch Bewegung gestört, Reflexe verändert
Falls Sie mit den unten genannten Tipps nicht weiterkommen, Ihr Tier länger als 2 Tage keinen Kot absetzt, die rektal gemessene Temperatur außerhalb des Normalbereichs (38° bis 39°) liegt, Ihre Katze sich arg quält (Bauch angespannt, hart, berührungsempfindlich) oder vom Allgemeinbefinden gestört ist (bisher geht es ihm ja gut), lassen Sie Ihr Tier bitte vom Tierarzt untersuchen.

Folgende Maßnahmen könnten helfen:
-Katzenmilch ins Trinkwasser (manche Katzen trinken dann mehr), normale Milch wirkt stärker abführend
-etwas (1 Teelöffel) Ölsardinenöl oder Thunfischöl oder Sahne ins Fressen geben (je nachdem was Ihre Katze mag, wird zu einem großen Teil verdaut, macht den Kot aber trotzdem oft etwas weicher)
-viel Bewegung (Katze Ihr Futter suchen und erarbeiten lassen, soweit die Katze mitspielt...)
-etwas Paraffinöl dem Fressen zugeben (1ml pro kg, also meist 3 -5 ml, bis zu 3x täglich), gibt´s beim Tierarzt
-1/2 - 1 Teelöffel Weizenkleie oder Leinsamen zum Fressen dazu geben, auch Enteropro (albrecht, Tierarzt, enthält Wegerichsamen) ist oft hilfreich
-Nux vomica D6 3x täglich (v.a. falls häufiger Kotdrang) 1 Tablette oder 5 Kügelchen mit etwas Katzenmilch oder mit Spritze ins Maul geben.

Falls länger als 2 Tage kein Kotabsatz erfolgt, könnte man 1 Tube Microklist geben (vom Tierarzt oder der Apotheke) in den After, dann sollte aber längstenfalls innerhalb 1 Stunde Kot abgehen. Der Tierarzt sollte bei Anwendung aber unbedingt rasch erreichbar sein, da es bei manchen Katzen durch einen Einlauf zu Kreislaufproblemen kommen kann.

 

Viel Glück!


Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung freue ich mich natürlich auch. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin