So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hi, wir haben drei schleierschwänze und zwei goldfische alle

Kundenfrage

Hi, wir haben drei schleierschwänze und zwei goldfische alle zusammen in einem Aquarium. Zwei der schleierschwänze sind schwarz mit glubschaugen und einer ist bunt. Der Bunte kann seinen Schwanz nicht mehr bewegen. Es sieht abgeknickt aus, schwimm auch nur noch mit dem Kopf und den vorderflossen. Vor einiger zeit hatte ich bemerkt das es von weisen punkten angefallen war. diese sind nicht mehr vorhanden. Doch sein schwimmverhalten hat sich nicht verändert leider. Möchte wissen ob er sich quält oder ich irgendetwas machen kann was ihm hilft wäre dankbar für jede info.
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
wahrscheinlich hat Ihr Fisch eine Infektion mit Einezllern gehabt. Ob diese vollstädnig abgeheilt ist, ist von hier nicht zu sagen. Es kann in jedem Fall sein, dass er durch diese Infektion oder eine weitere bleibende Schäden erlitten hat. Häufig steckt auch eine bakterielle Infektion dahinter oder es sind Mangelerscheinungen.
Allerdings sollten Sie nicht auf gut Glück irgendwelche Mittel ins Wasser geben.
Am besten wäre eine tierärztliche Untersuchung des Tieres, so dass nach entsprechender Diagnose spezifisch behandelt werden kann. Unter www.koiklan.de finden Sie Tierärzte, ansonsten kennen sich auch viele der Reptilienspezialisten auf www.agark.de mit Fischen aus.
Sie können in jedem Fall aber 1-2 g Salz ins Wasser geben, ein Kurzbad (15 Minuten mit 15g Salz pro Liter Wasser) kann auch helfen. Aber die tierärztliche Untersuchung wäre der beste erste Schritt zu einem bald hoffentlich gesunden Fisch.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche Ihren Fischen alles Gute. Für das Akzeptieren der Antwort danke ich im Voraus.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, wenn Sie keine Fragen mehr haben, vergessen Sie bitte nicht auf Akzeptieren zu klicken, vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin