So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6823
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

hallo, es geht um meinen 20 jährigen vollblutwallach. er

Kundenfrage

hallo,
es geht um meinen 20 jährigen vollblutwallach.
er steht auf der weide und will sich nicht mehr bewegen.er isst aber hat sich nur zwei schritte vorwärts gemacht.er hat sonst keine symptome,hat kein fieber.der steht auch in einer komischen haltung.können sie mir dazu etwas sagen?ist es ein akuter notfall?
vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Sie sollten unbedingt einen Tierarzt kommen lassen, denn Ihrer Beschreibung nach kann es sich auch um einen Kreuzverschlag handeln. Durch plötzliche Bewegung an kalter Luft kommt es dabei zur Schädigung von Muskelzellen und es sollte sofort eine Behandlung erfolgen.

Typisch hierfür ist eine steiffe Haltung und Bewegungseinschränkung/Unfähigkeit.

Aus der Ferne wäre dies die naheliegenste Diagnose.

Vor Ort und auch über eine Blutuntersuchung kann man natürlich erst genau diagnostizieren.

Da aber die Verdachtsdiagnose Verschlag besteht-bitte unbedingt gleich einen Tierarzt holen, damit schnell behandelt werden kann.

Warm eindecken war genau richtig-und möglichst wenig bewegen.

Alles Gute für den Senior!!

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Leider war heute nacht kein Tierarzt online-wie ich grad sehe.

Ich hoffe, ich konnte trotzdem noch helfen.

Alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin