So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Kann ich davon ausgehen, das die in Polen eingestzten Medikamente,

Kundenfrage

Kann ich davon ausgehen, das die in Polen eingestzten Medikamente, zur Entwurmung bei Katzen, die gleiche Wirksamkeit haben, wie die, die hier in der BRD eingesetzt werden ?

Grund für die Frage ist die Tatsache, das ich vor 14 Tagen eine Katze (11 Monate alt) mit Papieren und Impfbescheinigungen in Polen gekauft habe und diese nun am heutigen Tag, einige Spulwürmer erbrochen hat.

M.f.G. ihr Björn Koch.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

haben Sie die Katze selber schon entwurmt, seitdem sie bei Ihnen ist? Wenn sie lediglich vom Vorbesitzer entwurmt worden ist würde ich mich hierauf nicht verlassen. Bei der Wirksamkeit kommt es ein wenig darauf an, welches Präparat eingesetzt wurde und vor allem wann. Wenn die Katze z.B. Montags entwurmt wurde und Dienstags wieder Kontakt zu anderen Katzen hatte kann sie schon wieder Würmer haben. Insbesondere bei Tieren aus größeren Beständen sind dann häufig auch mehrere Wurmkuren notwendig um das Tier wurmfrei zu bekommen.

Da die Katze Würmer erbrochen hat sollten Sie auf jeden Fall alle Ihre Katzen entwurmen, da eine Übertragung nicht unwahrscheinlich ist.

Die Präparate in Polen sind häufig die gleichen wie in Deutschland, falls Sie dort eine Wurmkur gekauft haben sollten sehe ich daher keine Probleme.

Wir beobachten häufig Fälle, in denen die Tiere vor dem Kauf entwurmt wurden und dann doch Würmer haben, ich würde neue Tiere daher immer noch einmal selber entwurmen. Bei einem nachgewiesenen Wurmbefall sollte die Katze mindestens 2 mal im Abstand von 1 - 2 Wochen entwurmt werden.

Alles Gute für Ihre Katze
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung: Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  mm2304 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

die Tagespresse informiert uns immer wieder, daß im Osten im Umlauf befindliche Präparate wirkungslose Fälschungen sein können.

Es kann aber auch viel einfacher sein: das Präparat wirkt nicht in vollem Umfang.

Gegen einige Inhaltsstoffe entwickeln sich langsam Resistenzen.

Umgekehrt wirkt nicht jeder Inhaltsstoff gegen die gewünschten Parasiten.

 

Auch kommt es auf die Präpatenzen der Parasiten an. Das ist die Zeit, die ein kompletter Entwicklungszyklus in Anspruch nimmt bis zur ersten Eiausscheidung brauchen. Das kann durchaus noch nach der letzten Entwurmung passiert sein.

Lange Rede, kurzer Sinn: zeigen Sie Ihrem Tierarzt die Würmer, damit er sie eindeutig bestimmen und entsprechend austreiben kann, prophylaktisch bekommen alle Tiere im Bestand gleichzeitig das Präparat.

 

Alles Gute ! Michael Münch