So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6757
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Warum rupft mein rüde meine hündin?

Kundenfrage

Warum rupft mein rüde meine hündin?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

das Rupfen kann verschieden Ursachen haben:

zum einen gehört es bei befreundeten Tieren zur gegenseitigen Fellpflege, aber wenn es "ausartet", kann es auch zu einer Zwangshandlung führen, d.h. der Rüde kann damit nicht wieder aufhören.

Durch die Entzündung vermittelt das Rupfen der Hündin evtl auch ein beruhigendes , entspannendes,juckreizstillendes Gefühl- sie lässt ihn gewähren und ein Hund leckt leider auch gerne

an entzündlichen Stellen.

Besonders, wenn die Entzündung schon auftrat BEVOR der Rüde anfing zu lecken, sollten Sie unbedingt :

-eine Hautuntersuchung machen lassen, ob es sich um eine Pilzinfektion oder eine bakterielle Entzündung der Haut handelt-danach würde sich die Behandlung richten.

(Zur Zeit könnten Sie es-ohne genaue Diagnose- höchstens mit einer Heilsalbe/Spray z.B. BEPANTHEN oder RINGELBLUMÈNSALBE versuchen)

- eine Blutuntersuchung: bei dem sog. Cushingsyndrom und auch bei einer Schilddrüsenunterfunktion kann es zu erheblichen Hautveränderungen kommen.

Beides kann gut behandelt werden.

In jedem Fall müssen Sie den Rüden davon abhalten zu lecken-entweder durch eine Trennung der Tiere, zumindest bis die Haut abgeheilt ist ( abgetrennte Räume z.B. durch einKindergitter, eine Hundebox oder evtl auch kurzzeitig anbinden), auch eine Maulschlaufe oder ein Kopftrichter für den Rüden sind denkbar.

Das ist nicht schön, aber die Haut muss eine Chance haben abzuheilen, sonst kann es zu weitren schweren Veränderungen kommen-und der "Teufelskreis Entzündung-Lecken-Entzündung " geht immer weiter.

Viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen?

 

 

 

 

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich fahre am besten zum tierarzt. Danke für die ratschläge und antwort.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, das ist der sicherste Weg! Alles Gute und viel Erfolg!

Danke fürs Akzeptieren.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

viele Grüße

Dr.ML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin