So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend Wir haben zwei Zwergkaninchen in der Wohnung.Bis

Kundenfrage

Guten Abend
Wir haben zwei Zwergkaninchen in der Wohnung.Bis vor 4 Tagen ware beide recht fit und sind bei uns durch die Wohnung geflizt.Nachdem ich die Einstreu gewechsel habe sind sie sehr ruhig geworden sie kommen nicht mehr aus dem Käfig, fressen fast nichts und machen kleine Kötel. Das eine ist eher dick und das andere hat abgenommen. Was sollen wir tun?
Besten Dank für ihre Antwort.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

möglicherweise vertragen sie die Einstreu nicht,ich würde ihnen daher raten diese auszutauschen.Ferner Morgen mit den Kaninchen zum Tierarzt zu gehen und sie genauer untersuchen und dann je nach Befund gezielt behandeln zu lassen.Ich würde ihnen raten ihnen im Moment etwas lauwarmen Fencheltee zum Trinken anzubieten,als futter heu von guter Qualität und etwas Fenchel oder Apfel,zudem können sie ihnen Nux vomica d6 globuli 3xtgl 2 -3 Globuli und ein paar Tropfen sab somplex gegen mögliche Bauchbeschwerden geben.Wie gesagt wechseln sie am besten sofort die Einstreu,möglicherweise vertragen sie davon etwas nicht und gehen sie Morgen mit den Beiden zum Tierarzt damit sie entsprechend behandelt werden können,anhand ihrer Beschreibung handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein Verdauungsproblem,welches eventuell durch die neue Einstreu ausgelöst worden sein könnte.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag

Wir waren bei Tierarzt. Der hat unser Kaninchen geröngt und einnen Knollen im Magen festgestellt. Er weiss aber nicht ob es ein Tumor oder ein Futterknollen ist. Er wollte das Schwache Kaninchen operieren was wir aber verneinten da wir das gefühl haben es könnte einen Haarballen sein. Das Kaninchen hat stark gehaart.Unserem Kaninchen geht es nicht so schlecht wir sind am Päppeln was recht schwer ist da wir das mit der Spritze machen müssen.

Wir haben auch gelesen das man mit 2mal am Tag 1ml Öl die Haarballen weicher werden. Was können wir noch machen? Geköttelt hat es noch fast nichts seit gestern mittag dafür hat es gut Heu gefressen.Haben sie uns ein Wundermittel? wir habe auch eine Homöoptie Apotheke zu Hause vielleicht gibt es da ja was?

Vielen Dank für Ihre Antwort

Mit freundlichen Grüssen

S.Meyer

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sie können ihm Nux vomica D6 Globuli 2-3xtgl 2-3 Globuli geben.Öl ist auch in ordnung,z.B. Sonnenblumenöl .Auch die gabe eines Mikroklistiet rektal wäre möglich.Ferner etwas fencheltee lauwarm geben.Keine Körner etc ,am Besten Breibleiben sie weiterhin daran,auch die Gabe von sab simplex weiterhin ist empfehlenswert,dies kann leider schon ein paar Tage dauern,wichtig ist es weiterhin zu päpeln.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin