So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16395
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Perserkatze, die nun 14 1/2 Jahre alt

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Perserkatze, die nun 14 1/2 Jahre alt ist.
Heute ist uns ganz besonders aufgefallen das sie sich sehr langsam bewegt und dabei träge wirkt.
Nun haben wir etwas Angst, das wir sie bald verlieren könnten.
Zumal unser Kater vor ungefähr 3 Jahren wegen Nierenversagen auch mit 15 Jahren eingeschläfert werden mußte.
Ist es für die Katze besser wenn wir zum Arzt fahren würden oder sollten wir sie lieber hier bei uns in Ruhe "einschlafen" lassen.
Mit freundlichen Grüßen
H. Dörmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

also an das Einschläfern lassen brauchen sie glaube ich im Moment noch nicht zu deneken.Sie könnte einen Infekt haben,meßen sie daher bitte selbst einmal rektal Fieber,Normaltemperatur beträgt 38-39 Grad ,darüber spricht man von Fieber.Sollte sie fiebr haben wäre es ratsam spätestens Morgen mit ihr zum Tierarzt gehen und sie behandeln lassen,fiebersenkende medikamente,Antibiotikum etc.Sollte sie Fieber fei sein würde ich ihnen empfehlen sie erst einmal in den nächsten Tagen zu beobachten,bessert sich ihr Zustand nicht wäre es sinnvoll auch dann zum Tierarzt zu gehen und sie genauer untersuchen zu lassen,eventuell eine Blutuntersuchung machen zu lassen um damit die Organwerte zu überprüfen um dann je nach Befund gezielt behandeln zu können.Generell wäre es sicher ratsam in nächster zeit einmal einetierärztliche untersuchung inklusive blutbild machen zu lassenum so ihren Gesundheitszustand zu überprüfen,je früher man z.B. eine nierenerkrankung etc feststellt um so gezielter kann man z.B. mit einem speziellen Diätfutter etc behandeln .

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für die Rasche Antwort,
jetzt gehts uns schon viel besser.
Nun werden wir erstmal Fieber messen und dann schauen wir weiter.
Ich werde Sie auf dem Laufendem halten wenn ich darf.
Erstmal einen angenehmen abend

Ps. Fieber hat sie schonmal nicht :-)
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne und alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin