So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Meine 10 monate alte schaeferhuendin wurde vor drei wochen

Kundenfrage

Meine 10 monate alte schaeferhuendin wurde vor drei wochen ploetzlich schwerkrank mit starkem durchfall, apathie anaemie apetitlosigkeit fieber, sie wurde zunaechst mit antibiotika behandelt hatte aber weiterhin fieber. Nach einer blutuntersuchung wurde babiose festgestellt. Sie bekam vor drei Tagen eine INjektion mit imizol und soll eine weitere injektion in zwei wochen bekommen. Sie ist weiterhin sehr schwach, hat immer noch fieber wenn auch weniger und in groesseren abstaenden zwischen den fiebersenkenden mitteln,sie frisst wenn auch mehrere male kleinere mengen, trinkt und ist aufmerksam. Ich moechte wissen wie die prognose ist bei behandlung mit imizol, welche heilungschancen sie hat und wie lange es in der regel dauert bis eine auffaellige besserung eintritt. ist dies erst nach der zweiten spritze zu erwarten? Besteht hoffnung dass sie wieder vollkommen gesund wird, wenn sie auch traeger fuer die infektion bleibt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

sind die ersten starken Fieberschübe überstanden, können Fieber, Anorexie, Ikterus, Hepato- und Splenomegalie sowie Hämoglobinurie und Bilirubinurie auftreten, bzw. bestehen bleiben. In diesem chronischen Stadium können auch entzündliche
Veränderungen der Augen sowie Netzhautablösungen auftreten. Eine regenerative Anämie bleibt meist bestehen, gleichzeitig entsteht eine Leukopenie. Im weiteren Verlauf kann das Zentralnervensystem geschädigt werden mit daraus folgend auftretenden Bewegungsstörungen und epileptiformen Anfällen. Es ist auch bekannt, dass es im Verlauf einer Babesiose zur Bildung von Antikörpern gegen Erythrozyten und/oder Thrombozyten (immunhämolytische Anämie) kommen
kann. Die Ausprägung der Symptome hängt von der Virulenz des Parasiten und vom Immunstatus des Hundes ab.
Überstehen Hunde die akute Phase unbehandelt, kann die „chronische Babesiose“ auch völlig symptomlos bleiben bei einem wieder normalen Blutbild.

Da die Hündin noch sehr jung ist, ist das Immunsystem nicht so ausgeprägt wie bei einem älteren Tier. Eine Besserung der Symptome sollte bei Verabreichung von Imizol nach recht kurzer Zeit (ab 24 Stunden nach der ersten Injektion) auftreten - die zweite Injektion nach 14 Tagen wird nur durchgeführt, wenn sie notwendig wird. Da dies bei Ihrem Hund nicht eindeutig der Fall ist (die Besserung), ist die Prognose auf Heilung deutlich vorsichtiger zu stellen.
Spätestens im Verlauf der ersten Woche nach der Injektion sollte die deutliche Besserung zu sehen sein.
Eine weitere Überwachung der Blutwerte sollte in kurzen Abständen erfolgen, um den Verlauf abschätzen zu können. Je mehr Blutkörperchen zerstört werden, um so schlechter die Prognose. daher ist die Prognose in Abhängigkeit der Laboruntersuchung zu sehen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke






Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte beantworten sie auch meine folgefrage
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
leider ist hier keine Folgefrage angekommen !!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin