So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

mein hund, 9 jahre alt, Vorgeschichte: er hatte 2007 einen

Kundenfrage

mein hund, 9 jahre alt, Vorgeschichte: er hatte 2007 einen akuten leishmaniose schub(spanienaufenthalt), 2011 bluttest neg (+++), seither kein allopurinol mehr. 2011 im märz blasensteine OP, Calciumoxalatsteine. seither beschwerdefrei m. diät. dieses jahr seit jänner hat er schon zum 2. mal massiv blut im harn, leicht schwache schleimhäute. Können Sie mir bitte einen Rat geben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

verliert Ihr Hund auch unabhängig vom Harnabsatz Blut (Prostata, Tumor...) oder nur beim Urinieren (Blasenentzündung, Harnkristalle...)? Hat(te) Ihr Hund Fieber (>39°)?

Der Urin sollte auf Blasenentzündung und insbesondere auch auf Harnkristalle untersucht werden. Bitte Urin auffangen (mit Suppenkelle, am Besten Mittelstrahlurin) und vom Tierarzt untersuchen lassen.

Falls Blut (und teils auch Eiter) unabhängig vom Urinieren aus dem Penis austritt, liegt oft eine Erkrankung der Prostata (Entzündung, Vergrößerung, Tumor) vor, in sehr seltenen Fällen gibt es auch Harnvlasen oder Hanwegstumore (dann aber meist eher Blut im Zusammenhang mit dem Urinieren).
Es sollte auf jeden Fall die Prostata abgetastet werden und Empfindlichkeit und Größe der Prostata festgestellt werden. Sinnvoll wäre dann auch eine Ultraschalluntersuchung von Prostata (genauere Differenzierung, welche Art der Veränderung vorliegt) und der Harnblase (Kontrolle auf Blasentumor).
Die Vergrößerung und Entzündung der Prostata steht unter dem Einfluss von Testosteron. Deshalb müssen Rüden mit Veränderungen der Prostata meist kastriert werden. Zunächst kann man aber die Behandlung mit einem Antiandrogen (Ypozane, virbac, Tabletten, oder tardastrex, pfizer Injektion; mindern den Testosterongehalt) durchführen. Eine Kastration kann außerdem chemisch (Chip, wirkt erst nach 4 Wochen) oder chirurgisch erfolgen.
.
Außerdem muß oft ein Antibiotikum gegeben werden.

Unterstützend können Sie:
- bei Blasenentzündung Cantharis D6 und Berberis D3 je 3x täglich geben
- bei Prostataentzündung Pulsatilla D6 3x1 Gabe sowie in den ersten 2 agen Belladonna D6 3x täglich geben .(1 Gabe = 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette, nüchtern, evtl. mit etwas Wasser in Spritze ins Maul geben). Falls Harnabsatzbeschwerden vorliegen könnte man in den ersten 3-5 Tagen noch Sabal serrulatum 3x tgl. 5 Globuli geben.

 

Bei Schmerz Metamizol (z..B Novalgin, Novaminsulfon) 25 mg/kg 2-3x tgl.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

 

PS bin erst in 1 bis 1,5 Stunden wieder am PC

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ja, er hat(te) Fieber. nein, er verliert ansonsten kein blut. aber auf seinem deckchen sind urintropfen (nachts).was mir komisch vorkommt, die schnelle wiederholung und dass das blut tröpfchenförmig kommt. wie bei einer zweifärbigen Zahnpasta - jetzt im schnee gut sichtbar. ist es eher eine nierenentzündung,blasenentz., oder wieder steinbildung? was kann ich tun um mit der steinbildung fertig zu werden/eliminieren? beim letzten harntest waren die nierenwerte gut.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

am wahrscheinlichsten ist Harngries (evtl. auch Blasen- und/oder Nierensteine vorhanden; Diagnose durch Ultraschall). Bitte nochmalige Urinuntersuchung (Harnsediment und Bakterienbestimmung incl. Resistenztest, um noch gut wirksame Antibiotika zu bestimmen).

 

Beim Hund gibt es Struvit, Cystin, (Ammonium-) urat, Calcium und Silikakristalle bzw. Seine, die leider manchmal einander wiedersprechende Diäten erfordern.

Struvit ist Magnesium-Ammonium-Phosphat. Daher ist Folgendes bei einer Struvit-Diät wichtig:
- viel Flüssigkeit
- Ansäuern auf einen pH auf 6,0 bis 6,7 bewirkt eine Auflösung von Struvitkristallen. ((pH 5 ist zu niedrig)
- noch wichtiger ist ein nicht zu hoher Magnesiumgehalt (< 40 mg Magnesium pro MJ (1 Megajoule = 1000 kilojoule) umsetzbare Energie) und Phosphatgehalt.
- mäßiger Gehalt an Protein (dafür hochwertig), reduziert Harnstoff spaltende Bakterien
Bei reinen Struvitseinen wird normalerweise von Hill´s die sd-Diät gegeben, die zur Auflösung von Struvitkristallen führt. Dieses Futter sollte nur 6 Monate gegeben werden, danach nur unter Urin-pH-Kontrolle.

Leider begünstigt der für die Auflösung von Struvitkristallen sinnvolle erniedrigte (saure) pH die Bildung von Cystinsteinen. Bei Cysin wird die ud-Diät gefüttert. Diese kann die Bildung von Struvitsteinen begünstigen und darf nicht bei Vorliegen von Struvitkrisallen gegeben werden.

Ob – falls noch Probleme – noch mal ein Antibiotikum gegeben werden sollte (und wenn ja welches) kann man nur durch eine bakteriologische Urinuntersuchung feststellen. Baytril ist normalerweise recht wirksam.

Auch Astorin FLUTD-Aid (almapharm) ist – wenn man selbst füttert - oft eine gute Ergänzung, falls Struvisteine vorliegen.

Einen Überblick über Fertigdiäten finden Sie hier: http://www.tierarzt24.de/category/5684-harntrakt.aspx
(Selectavet- Futter gibt es nur über den Tierarzt)

Wurde bei Ihrem Hund der Calciumgehalt im Blut und/oder Urin bestimmt (wäre z.B. Hyperparathyreoidismus und bei hohem Gehalt im Futter erhöht)? Für beide Steinsorten sollte der Calciumgehalt reduziert sein.

Bei Oxalatsteinen sollen reduziert/vermieden werden:
Vitamin D, Natriumsalze, Bohnen, Erdnüsse, Kartoffeln.

Bei Kalziumhydrogenphosphatsteinen kann man dem Futter orthophosphat zusetzen

Gut geeignet für beide Steinsorten ist ud-Diät von Hill´s (außer es gäbe auch Struvitkristalle)

Falls Sie selbst kochen wollen: Eine ausgewogene Diät können Sie sich auch berechnen lassen (z.B. bei Futtermedicus, Frau Dillitzer) und bestimmt auch noch mehr Infos bekommen:
-Institut für Tierernährung, Tierärztliche Hochschule Hannover
-Lehrstuhl für Tierernährung LMU München
(089 2180 78780), http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/
-Institut für Tierernährung, Freie Universität Berlin
(030 838 52256)
-http://www.futtermedicus.de/ernaehrungsberatung.html, Dr. N. Dillitzer, 08141/347844,
Selbstkochen, Ergänzungen: Vitamin optimix cooking, Vitamin optimix sensitive



Unterstützend könnten Sie folgende homöopathischen Mittel geben (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette mit etwas Futtersauce oder mit etwas Wasser in einer Spritze unabhängig vom Fressen geben):
-Sabal serrulatum D3 4 x tägl.1 Tablette (bei akuten Beschwerden, homöopathischer Katheter),
-Cantharis D6 3x tägl. eine Tablette (Blasenentzündung)
je nach Verlauf beide für 7 - 10 Tage,
dann Berberis D4 und Solidgo D6 3x täglich 1 Tablette (unterstützen die Heilung der Harnwege und helfen beim Abgang von Harngries) geben

Um eine manchmal vorhandene psychische Mitursache zu erfassen, wäre der Einsatz eines DAP-Pheromon-Verdampfers sinnvoll (gibt 4 Wochen lang beruhigende Wohlfühl-Pheromone ab).

Grundsätzlich ist es wichtig, daß Ihr Hund viel Flüssigkeit aufnimmt (suppiges Futter geben)

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Morgen!

 

Es tut mir leid, im Moment ist mir nicht nach irgendwelchen Regeln zumute. Mein Hund ist gerade verstorben.

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Morgen!

 

das tut mir leid. Hoffentlich ohne sich noch viel quälen zu müssen. Vielleicht hing der schlechte Verlauf es auch mit Vorschädigungen der Niere durch die Leishmaniose zusammen. Waren Sie noch mal beim Notdienst / in einer Tierklinik oder kam die Verschlechterung ganz plötzlich?

 

Ich wünsche Ihnen viel Kraft!

 

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren trotz des traurigen Verlaufs,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

danke, das kann ich gebrauchen.

 

ja, ich war beim tierarzt, der hat mir ein Antibiotika gegeben, und gemeint, es wäre halt eine schlimmere Nierenentzündung als sonst. obwohl eigentlich fast alles so war, wie sonst auch, wenn er eine blasenentz. hatte, außer dem blut. bauchweh hatte er sonst auch immer gehabt, dieses mal war es allerdings etwas stärker, und er schlief schlechter und er war etwas schwächer. aber der tierarzt hat ja gemeint, das die entzündung diesmal eben etwas stärker wäre und dann wären halt die symptome auch stärker. vor ungefähr einem monat hatte er diese entzündung schon einmal, auch mit blut, aber die nierenwerte (harn) waren in ordnung. deshalb habe ich mir keine größeren sorgen gemacht. es schienen alle werte gut. das einzige was mir komisch vorgekommen ist, das keine lymphozyten im harn waren, nur viel blut und etwas eiweiß; trotzdem hat der vet.med gemeint, es wäre eine entzündung und weiterführende diagnostika wären nicht notwendig.

 

was bedeutet +++neg beim leishmaniose test?

 

robins tod dauerte nicht lange, zuerst war er noch recht fröhlich, außer das er nicht schlafen konnte, ich ging dann ins bett, so um 1 uhr, um 3 kam ich nocheinmal zu ihm, da gings ihm noch gut, hat geschmust und ist gleich wieder eingeschlafen, dann bekam er plötzlich schmerzen, er weinte, ich wurde wach und kam zu ihm, dann war er tot. er schien so überrascht zu sein vom tod. so als hätte er ihn nicht erwartet. als er dann tot war änderte sich sein gesichtsausdruck auch nicht. die augen blieben offen, ich versuchte sie ihm zu schließen, aber das ging nicht.

 

Was mir noch aufgefallen war, er hatte einen so dicken bauch, aber nicht die blase, sondern der oberbauch schien mir so geschwollen zu sein. Das war auch anders als bei den anderen blasen oder nierenentz. die er gehabt hatte.

 

haben Sie eine Ahnung was es gewesen sein könnte?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin