So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

betrifft: Überwinterung von gr. Landschildkröte Hallo TierärztInnen,

Kundenfrage

betrifft: Überwinterung von gr. Landschildkröte
Hallo TierärztInnen,
unsere älteste Tochter Lykke hat einen ca 24 Monate alte gr. Landschildkröte seit letztem Frühling. Sie ist noch nicht im Winterschlaf. Wir haben eine Haus bezogen ohne Keller und die Kellerersatzräume sind Holzschuppen draußen mit hohen Schwankungen an Temperatur. Müssen wir dieses kleinen Wesen, welches jetzt mehr schläft und weniger isst als im SOmmer, in den Winterschlaf begleiten damit sie gesund bleibt? Gibt es in modernen Hochdämmhäusern einen alternativen Platz zu den Naturkellern? Z.B. :Ein Dämmstück rausnehmen und sie mit externem Thermometer dort ein setzen und ruhen lassen oder auf der Dachterrasse eine Kiste mit Glaskontakt oder Holzwandkontakt bauen. Wir möchten einen zweiten Kühlschrank vermeiden, dem Tier jedoch gerecht werden. Oder soll es in unseren jetzigen Alltagskühlschrank in eine schallgedämmte Box? kann das auch jetzt noch passieren oder erst nächsten Winter? Mit der Bitte um RÜckantwort und Dank im Vorraus.
Familie Luther aus Möltenort-Kiel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Ihre Schildkröte jetzt noch in den Winterschlaf zu versetzen ist sehr spät. Schildkröten kommen auch mal einen Winter ohne Winterschlaf aus.

 

Geeigneteter Platz wäre ein Kühlschrank, da Sie hier Temperatur (ca. 5-6°) und die Schildkröte selbst kontrollieren können.

 

Sicherheitshalber würde ich die Schildkröte noch einmal Ihrem Tierarzt oder einem Reptilienspezialisten vorstellen, um nachschauen zu lassen, ob es
- im Maul entzündliche und/oder infektiöse Veränderungen gibt (braucht dann evtl. ein Antibiotikum)
- Ihre Schildkröte ausgetrocknet ist und evtl. eine keine Infusion benötigt
- Ihrer Schildkröte eine Vitamininjektion zur Anregung des Stoffwechsels geben zu lassen
- evtl. parasitäre Untersuchung machen zu lassen (Kloakenabstrich)

Nützlich wäre ein Sonnenbad und Bäder in lauwarmem Wasser zur Anregung der Darmtätigkeit. Falls dies innerhalb einer Woche nicht zu normalem Fressverhalten führt, wäre eine Erwärmung des Terrariums auf ca. 28° sowie eine Zwangsfütterung mit Babygläschen (fleischlos) jeden 2. Tag sinnvoll.

Sehr gut wäre ein Tierarzt, der sich auf Reptilien spezialisiert hat, diese finden Sie hier:
http://www.agark.de/mitgliederverzeichnis/mitgliederverzeichnis.html

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

 

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sorry, habe im Sonnenbad-Satz natürlich vergessen : nach einem Winterschlaf

 

LG

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin