So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

heute morgen als ich mit meinem hund draußen gewesen bin und

Kundenfrage

heute morgen als ich mit meinem hund draußen gewesen bin und wieder rein kam hat seine linke pfote geblutet.als ich nachgesehen habe,was los ist,ist seine obere kralle am bein fast abgebrochen und am bluten gewesen.habe die wunde dann erstmal ein bisschen verbunden aber jetzt ist sie wiederdoller am bluten was kann ich denn jetzt dagegen machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

da die Kralle offenbar bereits gebrochen ist, gibt es zwei Möglichkeiten:
- ist die Kralle schon fast abgebrochen, ist es sinnvoll sie mit einem beherzten Ruck abzuziehen und anschließend einen kleinen verband um den Bereich zu legen. Eine vorgehende Desinfektion z.B. mit flüssigem Betaisodona wäre gut.
- erscheint Ihnen die Kralle noch zu fest, oder läßt der Hund dieses Vorgehen nicht zu, sollten Sie ebenfalls eine Desinfektion versuchen durchzuführen (evtl. vorsichtig mit einem getränkten Watteträger betupfen.) Anschließend wäre auch hierbei die Abdeckung mit einem kleinen Verband gut, da jede Berührung mit der Kralle für den Hund schmerzhaft ist. Versuchen Sie möglichst unter den Daumen ein kleines Stück watte zu legen, damit durch einen Verband keine Druckstellen entstehen.
Am besten funktioniert dies alles zu zweit, da dann einer den Hund halten kann, während der andere den Verband anlegt.

Morgen sollte die Stelle dann evtl antibiotisch versorgt werden, da solche Verletzungen sich leicht entzünden können.

Homöopathisch unterstützend können Sie Arnica D6 stündlich geben (5-8 Globuli oder 1 Tablette)

Notfalls könnten Sie als Schmerzmittel folgendes einsetzen:
- Novalgin-Tropfen 0,1-0,3 mg/kg Körpergewicht
- Paracetamol 20 mg/kg
- Aspirin 10 mg/kg


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke



Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gibt es denn noch Fragen ? Wenn nicht, bitte Akzeptieren, den Richtlinien von Justanswer folgend.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin