So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

moin ich habe ihr ein Meerschweinchen der tut nicks Meressen

Kundenfrage

moin ich habe ihr ein Meerschweinchen der tut nicks Meressen und wen man unten am Bauch anfassen tut schreit das Tier der liegt nur noch da
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wann hat Ihr Meerschweinchen denn den letzten Urin, wann den letzten Kot abgesetzt?

Ein schmerzhafter dicker(?) Bauch kommt insbesondere vor bei:
- Darmaufgasung durch Fehlgärung (z.B. nach viel Grünfutter, evtl auch Vergiftung) oder bei Verstopfung
- Harnabflussstörung oft durch Harngries
- Zysten (Blasen) oder Tumore der Eierstöcke (langsame Entstehung)

Falls Ihr Meerschweininchen keinen oder nur wenig sehr harten Kot oder keinen Urin mehr absetzen kann und/oder schon einen harten, verdickten Bauch hat, sollten Sie bitte unbedingt noch heute zu ihrem Tierarzt oder in eine Tierklinik/zum Notdienst gehen. Ihr Meerschweinchen hat dann vermutlich Schmerzen (Geräusche, große Augen) und sollte baldmöglichst durch ein Schmerzmittel davon befreit werden, außerdem ist sein Kreislauf sehr gefährdet (Blasse oder bläuliche Schleimhäute!)

Verstopfung kann bei Meerschweinchen führen zu:
-Blutvergiftung (Sepsis) durch Umkippen der Darmflora und schwerer Schädigung der Darmschleimhaut
-schweren Kreislauf- und Atemproblemen (aufgegaster Bauch oder volle Harnblase drückt auf Gefäße sowie gegen das Zwerchfell)

Ihr Meerschweinchen benötigt dringend Infusionen, Antiaufgasungsmittel, evtl. Antibiose, evtl. MCP (regt Darmtätigkeit an) und Probiotika (z.B. bene bac) sowie kreislaufstützende Medikamente. Bei Harnsteinen muss die Harnröhre baldmöglichst freigespült werden

Folgendes könnten Sie - falls vorhanden - ergänzend zum Tierarztbesuch geben:
-Sab-simplex 1ml/ kg alle 3 Stunden, wirkt bei Aufgasung feinen Schaum auflösend und dadurch entblähend
-Novalgin 20mg/kg, etwa 1 Tropfen pro 1,4 kg, schmerzstillend und dadurch entkrampfend
- 5 Bachblüten Rescue-Tropfen (angstreduzierend).
-B-Vitamine (als Tabletten oder Tropfen, z.B. vom Tierarzt)

- eine Wärmflasche / Heizdecke wäre sehr gut

Bieten Sie bitte eine Wärmflasche an und gehen Sie baldmöglichst zum Tierarzt, damit Ihrem Meerschweinchen schnellstmöglich gezielt geholfen werden kann..

Viel Glück!.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind