So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben eine 2 Jahre alte Bartagame mit gelblicher

Kundenfrage

Guten Tag, wir haben eine 2 Jahre alte Bartagame mit gelblicher Hautfärbung ( seit 2 Tagen ). Sie ringt nach Luft und hat Schleim im Maul. Seit 2 Tagen kotet sie weiss. Sie hat schaltet immer wieder ihre Vitalfunktionen runter und sieht wie tot aus. Berührt man sie bewegt sie sich noch, hat die Augen aber geschlossen. Wie können wir ihr helfen ? Gruß Birgit
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
wahrscheinlich hat Ihre Bartagame eine Lungenentzündung, wenn sie schwer atmet und Schleim aus dem Maul kommt. Sie sollten sich dringendst zu einem auf Reptilien spezialisierten Tierarzt begeben. Unter www.agark.de , Mitgliederliste finden Sie Experten nach PLZ geordnet. Zu Hause können Sie inzwischen nur versuchen zu inhalieren, mit Kamillosan oder Emser Salz. Sollte Sie noch fit genug sein, können Sie auch ein warmes Bad mit ihr machen, aber immer dabeibleiben. Schwache Echsen können sonst ertrinken. Rotlicht bringt nichts. Schauen Sie, daß Sie im Terrarium eine Stelle haben, wo mindestens 35-40°C herrschen, an anderen Stellen reicht 25°C aus.
Bringen Sie eine Kotprobe zum Tierarzt mit (zur Not auch älter), das Weiße ist Harnsäure, das ist nicht weiters bedenklich, das scheiden Bartagamen auch im Gesunden Zustand in kleinen Mengen aus. Informieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich Ihrer UV-Beleuchtung und Fütterung. Die gelbliche Verfärbung sagt aus, daß es ihr wirklich schlecht geht, meist ist dann auch der Bart schwärzlich.
Ich hoffe, die Lungenentzündung ist noch behandelbar, dies ist immer eine ernste Situation bei Bartagamen.
Unter www.reptilientierarzt.de , Info, finden Sie die wichtigsten Tipps zu Bartagamen aus tierärztlicher Sicht. Häufig sind LUngenentzündungen noch mit anderen Problemen kombiniert z.B. Follikelstase, Legenot, Parasiten etc.

Ich drücke die Daumen und hoffe es kann schnell etwas unternommen werden.
Alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin