So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Mein hund tut die fünfte kralle weh. Wenn ich daran komme,

Kundenfrage

Mein hund tut die fünfte kralle weh. Wenn ich daran komme, zieht er die Pfote sofort weg. Mir kommt es so vor, als das die Kralle lose ist. Was soll ich machen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo,

die Kralle scheint bereits weitgehend gebrochen zu sein. Am besten wäre es - wenn Sie sich das zutrauen, die Kralle mit einem festen Ruck abzuziehen. Anschließend können Sie einen kleinen Verband anlegen.
Gelingt dies nicht, sollten Sie trotzdem einen Verband anlegen. azu bitte ein Stück Watte unter die Kralle legen, und über Watte + Kralle eine Mullbinde wickeln. wenn Sie den ganzen Fuß miteinbinden (geht manchmal besser), bitte zwischen alle Krallen ein Stück Watte zum Polstern legen. Über den Verband sollten Sie Leukoplast flächendeckend kleben, sowie oben etwas über den Rand des Verbandes auf die Haare kleben, da der Verband sonst in 5 Minuten wieder ab ist. Notfalls können Sie einen Babysocken darüberziehen.
So wäre ein Schutz für die Kralle entstanden - der Hund kann nicht lecken, und die Kralle nicht so sehr bei Bewegung/Berührung schmerzen.
Wenn die Kralle abgezogen sein sollte, sollten Sie die stelle etwas mit Betaisodona desinfizieren, bevor Sie den Verband anlegen.

Unterstützend können Sie Arnica D6 geben (3xtgl. 5-8 Globuli oder eine Tablette).

Spätestens Montag sollten Sie die Kralle einem Tierarzt zeigen zur eventuellen antibiotischen Weiterbehandlung.
Klappt alles nicht, wäre es am besten das Ganze von einem Tierarzt erledigen zu lassen, der dem Hund dann auch - wenn nötig - ein Schmerzmittel spritzen könnte.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .
Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es denn noch Fragen ? Wenn nicht, bitte Akzeptieren, den Richtlinien von Justanswer folgend.