So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16323
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

wir haben einen graupapgei der zu zeit apartisch auf der stange

Kundenfrage

wir haben einen graupapgei der zu zeit apartisch auf der stange sitz und wenn man ihm zu nahe kommt fängt er an zu schreihen.er ist schon einige male von der stange gefallen. es sind zwei graupapageien und selbst wenn der an ihn ran geht verhält sich das kranke tier so . er hat auch gleichgewichtsprobleme und hält seine augen zu.wir geben ihm zu zeit vitamine ins wasser.(pro fit multi vital)kot kann er lassen und ist normal.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

die Gleichgewichtsprobleme können von einem bereits geschwächten Kreislauf ,einen schweren Infekt oder auch einen tumröses Geschehen kommen.Die Multivitamine sind zwar zur Unterstützung sehr gut reichen aber sicher alleine nicht aus.Ich würde ihnen daher empfehlen baldmöglichst am Besten Morgen mit ihm zum Tierarzt ,am Besten zu einem Vogelspezialisten zu gehen und ihn genauer untersuchen und dann auch gezielt behandeln zu können.Sie können ihm bis dahin etwas lauwarmen Fenchel-oder Kamillentee zum Trinken anbieten,ferner eine Seite des Käfigs mit einem Rotlicht bestrahlen,so daß er wenn es ihm zu warm wird selbst in einen kühlren Bereich sich zurückziehen kann.Geben sie ihm auch die Multivtamintropfen und Flüssigkeit selbst ein.Wie gesagt dies reicht aber sicher alleine nicht aus,daher wäre ratsam mit ihm bald möglichst zu einem Vogelspezialisten zu gehen um ihn dann gezielt durch eine geeignete Therapie helfen zu können .

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin