So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16299
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Mama bittet dringend um Hilfe. Sie hat insgesamt

Kundenfrage

Hallo, meine Mama bittet dringend um Hilfe. Sie hat insgesamt 6 Katzen, die sich in Haus und Garten aufhalten. Sie hat das Problem, dass einzelne Katzen unter unerträglichem Juckreiz leiden, war auch schon einige Male beim Tierarzt mit ihnen. Sie hat es mit Futterumstellung vesucht, jetzt hat der Tierarzt prednisolon 5 mg verschrieben, was auch schon ein paarmal versucht wurde, aber kaum was bringt. Die anfälligste Katze wird fast verrückt vor Juckreiz und reisst sich büschelweise die Haare aus. Auf der Haut ist ein weisser Belag, Parasiten konnten nicht gefunden werden. es wurde aber noch kein Bluttest gemacht. Was raten Sie ?
Liebe Grüße aus Niederösterreich Brigitte Pratsch
Mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

auf jeden Fall zu einer hautprobe,Hautgeschabsel,welche dann in einem Labor auf Bakterein und vor allem auf Hautpilze untersucht werden sollte.Sollte dies ohne Befund sein,wäre es ratsam dann eine Blutuntersuchung machen zu lassen um damit ein organisches problem oder einen Mangel auszuschließen,wovon ich eher ausgehe,da ja mehrere katzen daran leiden und es eher unwahrscheinlich ist,daß diese alle das gleiche organische Problem haben.Zudem könnte man dann auch einen allergietest machen lassen,da diese zwar nicht immer hunderprozent aussagekräftig sind aber oft doch wichtige Hinweise geben auf welche Futtersorten Fleisch etc,das Tier allergisch reagiert.Anhand ihrer Beschreibung würde ich im Moment von einem Hautpilz ausgehen,daher wäre es ratsam zuerst eine hautprobe genauer untersuchen zu lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir versuchen es mit der Hautprobe. Seltsam, dass keiner der Tierärzte bisher auf diese Idee gekommen ist. Ich nehme an, dass sich die Tiere beim Schmusen eventuell gegenseitig anstecken.
Danke vorab. Brigitte Pratsch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne,,lassen sie auf jeden Fall eine hautprobe nehemn und untersuchen.alles Gute für Sie und die katzen.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin