So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend Unser Hund hatte vor 6 Tagen Kehlkopfentzündung.

Kundenfrage

Guten Abend
Unser Hund hatte vor 6 Tagen Kehlkopfentzündung. Dafür waren wir beim Tierarzt. Bereits nach ein paar Tagen ging es ihm besser und schien schon fast wieder der Alte zu werden.
Heute Abend hatte er plötzlöich Anzeichen von erbrechen. Er konnte kurz raus, leider haben wir nicht gesehen was er erbrochen hat. Jetzt hat er bereits eine halbe Stunde starken Speichelfluss und liegt auf seinem Platz. Was ist denn jetzt los?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Starker Speichelfluss kann mehrere Ursachen haben. Wenn Sie sicher sind, dass keine Fremdkörper im Rachen vorhanden sind, kann es sich um Nachwirkungen der Entzündung handeln. Sie sollten es auf jeden Fall nochmal kontrollieren lassen. Füttern Sie heute erstmal nicht, damit sich der Magen beruhigen kann. Geben Sie etwas lauwarmen Tee zu trinken. Wenn Sie haben können Sie zur Unterstützung Nux Vomica D6 Globuli geben. Wird es heute noch schlimmer oder verschlechtert sich der Allegmeinzustand müssten Sie noch zum TA ansonsten nach Möglichkeit morgen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin