So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein Hund hat seltsame Ekzeme im Maul an den Lefzen. Was könnte

Kundenfrage

Mein Hund hat seltsame Ekzeme im Maul an den Lefzen. Was könnte das sein? Können sich andere Hunde beim Spielen anstecken?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wie alt ist Ihr Hund? Welche Farbe haben die "seltsamen Ekzeme"?

Weißliche Zubildungen kommen v.a bei jungen Hunden vor. Hierbei handelt es sich meist um Papillomaviren, die Warzen verursachen.

Rötungen können durch eine bakterielle Infektion verursacht sein (Behandlung mit Antibiotikum, Diagnose am Besten durch Abstrich und Laboruntersuchung) aber auch durch Autoimmunstörungen verursacht sein (Behandlung mit Prednisolon). Versuchsweise könnten Sie zunächst im Maul etwas Chlorhexidinlösung oder -paste (z.B. Dentisept, albrecht) auftragen, außerhalb des Mauls etwas Jodlösung (z.B. Braunol) für ein paar Tage 3 x tgl. auftragen.

Gut ist oft auch Kamillosan oder verdünnte Calendulatinktur. Homöopathisch kann man Acidum nitricum D6 3x tgl. 5 Globuli geben.

Falls es nicht rasch besser wird, stellen Sie die Veränderung bitte Ihrem Tierarzt vor.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Meine Hündin ist jetzt 8 1/2 Monate jung. Es sind ziemlich große (ca. 5 mm Durchmesser) Auswüchse, weiß bis gräulich. Außerdem haben sich bereits einige weiße Punkte an anderen Stellen gebildet. Wodurch kann sich sowas übertragen? Wo könnte sie das her haben? Muss ich die anderen Hundebesitzer informieren, deren Hunde mit ihr gespielt haben? Ist es möglicherweise übertragbar.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Ich vermute, daß es sich um Papillome handelt, die bei jungen Hunden relativ oft vorkommen. Dies sind weißliche teils blumenkohlartige teils dornförmige teils aber auch breite durch Papillomavirenhervorgerufene gutatige Wucherungen, die teilweise nach ein paar Monaten spontan verschwinden (unterstützend kann man Echinacea D1 und Thuja D6 je 3x täglich 1 zerpulverte Tablette ins Maul geben).

Papillome sind das Wahrscheinlichste. Eine Abbildung finden Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Canine_Papillomatose . Eine Übertragung auf andere junge Hunde ist grundsätzlich möglich, aber nicht gefährlich.
Möglich wären theoretisch aber auch folgende (in dem Alter sehr seltene) Varianten:
-Epulis (Zahnfleischwucherung)
-Plattenepithelkarzinom oder Osteosarkome

Bitte stellen Sie im Zweifelsfall die Veränderung sicherheitshalber Ihrem Tierarzt vor, dieser nimmt im Zweifelsfall eine Gewebeprobe zur histologischen Untersuchung.

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren mit Bonus,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Sie brauchen die Ergänzungsantwort eigentlich nicht noch mal zu akzeptieren. Ein 2-maliges Akzeptieren bedeutet 2-malige Bezahlung. Falls das Doppelakzeptieren (und damit Doppelbezahlen) Absicht war, vielen Dank! Falls Doppelbezahlung keine Absicht war, können Sie sich noch mal hier bei der Frage kurz melden. Durch Melden bei den just-answer-Moderatoren können Sie selbst oder ich den Vorgang bei just-answer wieder rückgängig machen.

Freundliche Grüße,

Udo Kind

PS: es wäre nett, wenn Sie in jedem Fall kurz Bescheid sagen, ob das Doppeltakzeptieren bleiben soll oder rückgängig gemacht werden soll. Danke XXXXX XXXXX Voraus für Ihre Rückmeldung!