So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Eines unserer Kamerunschafe hat heute Nacht ein junges bekommen.

Beantwortete Frage:

Eines unserer Kamerunschafe hat heute Nacht ein junges bekommen. Jetzt hängt aber bei unserem Schaf noch etwas von der Nachgeburt heraus, was tun. Und das Junge trinkt nicht bei der Mutter sondern bei einem älteren Schaf das auch trächtig ist
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Sie sollten nicht versuchen die Nachgeburt selbst zu lösen, da Blutungen entstehen können, wenn Zerreissungen entstehen,bzw. sie noch zu fest hängt. Bekommen Sie nur ein Stück heraus, kann ein Abriss durch das heraushängende Stück erfolgen.
Da die geburt heute Nacht war, wird es Zeit, daß die Nachgeburt herunterkommt, da sonst schwere Infektionen entstehen können. Zudem gibt die Mutter keine Milch.
Dann sollten Sie kontrollieren, ob das Muttertier überhaupt Milch hat, bzw. ob evtl. eine Entzündung des Euters vorliegt, wodurch der Milchfluß gehemmt sein könnte.
Die erste Milch (Kolostrum) ist für das Lamm die wichtigste - wenn die Mutter keine Milch gibt, sollten Sie beim Tierarzt Ersatz für das Kolostrum erstehen, oder selbst etwas ermelken.
Also, lieber nicht selbst probieren - das ist ohne Erfahrung schwieriger, als es aussieht - zudem ist eine antibiotische Versorgung des Muttertieres nach vielen Stunden angezeigt. Außerdem wäre eine Tetanusimpfung sinnvoll.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.