So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ich habe da mal nee Frage, ich habe eine Border Collie

Kundenfrage

Hallo ich habe da mal nee Frage,
ich habe eine Border Collie Hündin sie ist jetzt ca. 6 jahre alt und Kastriert.
seit gesten nachmittag setzt sie sich ungewöhnlich heufig ab um Wasser zulassen, wobei es aber immer nur wenige tropfen sind, könnte hier eine Blasen entzündung vorliegen.

mit freundlichen Grüssen

Hans-Joachim
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ja es könnte sich hierbei sehr wahrscheinlich um eine Blasenentzündung handeln,ich würde ihnen daher raten Morgen mit ihr zum Tierarzt zu gehen.Sie können ihr bis dahin lauwarmen Schwarz-,Kamillen oder Blasentee zum Trinken anbieten,ferner darauf achten,daß sie auf keinen kalten Boden liegt.Zur Unterstützung können sie ihr wenn sie dies im hause haben auch Solidago D6 Globuli 3xtgl 6-8 Globuli geben,dies reicht jedoch meist nicht aus und der Hund benötigt ein entzündungshemmendes medikament wie Metacam und ein geeignetes Antibiotkums da es sonst zu einer aufsteigende Infektion kommen kann welche dann auch auf die Nieren übergreifen und diese schädigen kann.Ansonsten käme neben einer bakteriellen Blasenentzündung auch noch Harngrieß-bzw harnsteine in Frage,dies läßt sich über eine harnuntersuchung aber genauer abklären.

 

Beste Grüße und alles Gute für ihre Borderhündin

 

Corina Morasch

 

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin