So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

schönen guten tag, meine häsin hat vorgstern ihre jungen bekommen,

Kundenfrage

schönen guten tag, meine häsin hat vorgstern ihre jungen bekommen, so und da wollt ich heut gucken ob sie das gut ernährt, und da wollte die mutter mich angreifen oder das baby, das weis ich nicht...was soll ich machen..

MFG Stephan L.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

auch Häsinnen sind teilweise agressiv, wenn sie Welpen haben. Ein Welpe hat Sie vermutlich nicht angegriffen, da er noch viel zu klein dafür ist.
Es wäre trotzdem sinnvoll irgendwann am Tag, wenn die Mutter sich von dem Wurf entfernt (und das tut sie normalerweise, da sie nur 1-2x am Tag säugt) sie zu separieren,um den Wurf zu kontrollieren, ob alle Welpen am Leben sind und pralle Bäuche haben.
Da die Welpen versteckt sind, gibt es sonst keine Möglichkeit festzustellen, ob ausreichend gesäugt wird, oder ob es tote Welpen gibt. Falls ein Bock dabei sein sollte, muß er ohnehin entfernt werden (falls er ganz in der Nähe steht, für den Moment etwas weiter wegbringen, da die Mutter sonst evtl. stärker angreifen wird).
Notfalls mit Handschuhen die Mutter wegsetzen.
Wenn die Welpen nicht ausreichend gefüttert sind, müßten Sie zufüttern.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also ist das ein gutes zeichen wenn sie ihre jungen beschützt??
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
es ist auf jeden Fall kein schlechtes Zeichen. Allerdings kann sie auch guten Willens sein und trotzdem zu wenig Milch geben, oder aus irgendeinem anderen Grund die Welpen nicht ausreichend säugen.
Man kann sie natürlich auch einfach in Ruhe lassen, aber dann besteht eben das Risiko, daß nicht alle überleben. Leider sind die agressiven Mütter auch nicht immer nur gegenüber dem menschen agressiv. Kommt auch gegenüber dem Wurf vor.
Also lieber mal reinsehen, auch wenn es Überwindung kostet.

Viel Erfolg und schöne Häschen unterm Weihnachtsbaum !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin