So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo.Meine Katze ist 15 Jahre alt und wirkt mittlerweile zeitweise

Kundenfrage

Hallo.Meine Katze ist 15 Jahre alt und wirkt mittlerweile zeitweise sehr desorientiert.Sie findet in vertrauter Umgebung die türen nicht mehr,rennt oft gegen Möbel und Wände. Pupillen oft stundenlang stark geweitet, dann wieder normal.
Kann das an einer Hirnerkrankung liegen oder Augen? Sie frisst normal,schmust gerne,jammert nicht ,hat kein Gewicht verloren.
Vielen Dank Alexandra
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,


es könnte sich um eine kurzfristige Durchblutungsstörung des Gehirns handeln, die v.a. bei älteren Katze auftreten kann. Dann könnte evtl. Karsivan (intervet) helfen (falls die Störung nicht herzbedingt ist). Auch ein leichter Schlaganfall ist möglich.

Falls vorhanden können Sie Ihrer Katze 4x tgl 5 Bachblüten-Rescue-Tropfen geben.

Stellen Sie Ihre Katze bitte einem Tierarzt vor um evtl. vorhandene Herzerkrankung und/oder Stoffwechselstörung (Blutuntersuchung) festzustellen bzw. auszuschliessen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo.KAtze war gestern beim Tierarzt.Es ist eine Augenentzündung.Hat Antibiotika erhalten.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

danke für die Rückmeldung!

Wenn Ursache wirklich nur eine einfache bakterielle Augenentzündung ist (gab es eitrigen Ausfluß?), müß(t)en die Beschwerden sich auf das Antibiotikum innerhalb von 3 Tagen deutlich bessern. Wäre natürlich eine erfreuliche und relativ harmlose Variante.

Viel Glück!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo:Katze ist leider am Freitag morgen verstorben.Hatte einen Krampfanfall,konnte nicht mehr aufstehen,Luftnot.Wurde eingeschläfert.Wahrscheinlich dann doch mehr wie eine Augenentzündung.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hall,

das tut mir leid!

Allerdings hatte mich die Diagnose "nur Augenentzündung" auch etwas gewundert...

Ich wünsche Ihnen viel Kraft.

Freundliche Grüße,

Udo Kind