So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16171
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

7 jähriger herzkranker hund schweres pumpendes atmen, trotz

Kundenfrage

7 jähriger herzkranker hund schweres pumpendes atmen, trotz herztabl. und wassertabl. unruhig, was ist zu tun??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Wie sehen die Symptome genau aus? Tritt Husten auf? Legt er sich hin?

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, er hustet und liegt nun auf der Seite. Husten tut sie aber seit die Diagnose gestellt wurde. Aber heute atmet sie schwer und liegt auf der Seite.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Dies deutet leider darauf hin, das viel Flüssigkeit in der Lunge ist. Sie sollten heute noch zum Notdienst gehen, um den Hund zu stabilisieren. Es kann sonst zu Kreislaufschwierigkeiten kommen und einer Unterversorgung. Halten Sie den Hund warm und prüfen Sie Atmung und Puls.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich dem Hund noch eine halbe Wassertabl. geben??? Der Notdienst ist nur mit einem Auto zu erreichen, Stress zusätzl. Der Hund bekam heute Morgen um 9 Uhr, dann um 14 Uhr, dann um 18 Uhr und zuletzt um 21 Uhr eine halbe Wassertabl. Wir waren um 21 Uhr mit dem Hund am Baum, sie hatte sich entleert. Dazwischen hat sie immer getrunken und war auch munter und hatte normalen Appetit.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich bitte um Entschuldigung,hatte selbst noch einen Notfall und heute Morgen mußte ich ebenfalls arbeiten.Wenn sie bezüglich der Erkrankung noch einmal Fragen dazu haben beantworte ich diese gerne und wünschen ihnen und den Hund alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin