So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, mein Kater ist 12 Jahre alt, hat einen bekannten Lungentumor

Kundenfrage

Hallo, mein Kater ist 12 Jahre alt, hat einen bekannten Lungentumor und frist seit Tagen nichts mehr. Er bewegt sich auch kaum noch. Wiegt nur noch ca. 2,5kg. Was kann ich tun? Bringt es etwas wenn ich ihm Kaffesahne gebe wegen dem hohen Fettgehalt oder etwas anderes?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Versuchsweise können Sie das Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen). Wichtig wäre auch die Aufnahme von Flüssigkeit. Kaffesahne ist möglich.

Katzen kommen bei Nichtfressen und Nichttrinken leider schnell in eine gefährliche Stoffwechselstörung (Leber) und trocknen aus.

Ein Tierarzt könnte durch Infusionen und die Gabe von Cortison den Appetit vermutlich vorübergehend noch mal aktivieren. Mittelfristig wäre es aber vermutlich leider sinnvoll Ihren Kater zu erlösen, da ein Lungentumor je größer er wird ein immer größer werdendes Leiden bedeutet. Hat Ihr Kater auch Atemnot?

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie folgendes tun:
- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben.
- hochkalorische Vitaminpaste, hie lohnt es sich verschiedene Marken zu versuchen, manchmal wird eine Marke genommen, eine andere aber nicht. (z.B. calopet,vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel)
-Vitaltrunk (cp-pharma) oder Reconvales Tonicum K, beides Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen.

Falls man mit diesen Maßnahmen nicht weiter kommt, kann man evtl. auch das appetitanregende Cyproheptadin (Peritol, 2-4 mg pro Katze) versuchen; dieses Mittel ist aber verschreibungspflichtig.

Ich wünsche Ihnen, daß Ihrem Kater noch mal für eine Zeit geholfen werden kann!


Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank!

Ich würde Ihnen gern noch einen Bonus zukommen lassen, aber PayPal will im Moment nicht so richtig!

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

vielen dank!

freue mich auch über die Ankündigung und daß Ihen meine Antwort etwas "gebracht" hat.

Freundliche Grüße,

Udo Kind