So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6750
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, meine Hündin hat 2-4 x pro Jahr eine Ohrenentzündung

Kundenfrage

Hallo,
meine Hündin hat 2-4 x pro Jahr eine Ohrenentzündung (Schlappohren!), nach 4 - 5 Tagenm Otomax Ohrentropfen ist alles wieder gut. Kann ich auch ohne Tierarztbesuch diese Ohrentropfen bekommen und wenn ja wo?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Information
Wiebke Wengel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

OTOMax bekommen Sie nur beim Tierarzt, da die Bestandteile rezeptpflichtig sind ( Antibiotika, Cortison)

Sie sollten auch nur bei entsprechender Indikation mehrere Tage angewandt werden, sonst bilden sich schnell Resistenzen gegen die Antibiotika.

Gut wäre, wenn Sie regelmäßig -mindestens 2-3mal pro Woche die Ohren mit z.B. OTIFREE (rezeptfrei) spülen/ behandeln würden, so können Sie vorbeugen und schon bei geringen Anzeichen dann wieder mit Stärkeren Mitteln behandeln.

Haben Sie noch Fragen?

Alles Gute!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit Ohrenspülen und reinigen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, die Entzündungen waren deutlich schlimmer und häufiger als ich noch regelmäßig mit Epiotik gereinigt habe. Ist Otifree verträglicher?...und wo kann ich es ohne Tierarztbesuch kaufen? Gibt es nicht rezeptfreie Ohrentropfen ohne Antibiotika die ich verabreichen kann? Da meine Hündin heute wieder schüttelt und kratzt würde ich ihr gerne sofort was besorgen, nur reinigen wird im Moment nicht helfen glaube ich.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

es gibt pflanzliche Pflege/Vorbeugeprodukte z.B. mit Thymian, Kamille, Lavendelextrakten/Ölen-ebenso wie Otifree im Tierhandel (Internet) zu bekommen.

Wenn allerdings schon wieder eine Entzündung vorliegt, werden diese allein nicht helfen.

Ich habe bei Patienten und eigenen Schlappohren gute Erfahrung damit gemacht-

ganz ausheilen kann man eine chronische Otitis dauerhaft oft nicht, wenn es zu schlimm wird hilft leider nur eine OP.

Sicherheitshalber würde ich nochmal einen Abstrich einschicken lassen um auf Pilze(!) und Keime untersuchen lassen-mit Resistenztest.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antwort, hilft mit nur leider für heute nicht weiter. All die Infos die sie mitteilen sind für uns nicht neu, wir haben da schon einige Erfahrungen gesammelt.
Von einer OP halte ich nichts, meine Hündin ist nicht mehr die Jüngste und bisher haben wir die Ohren immer wieder in den Griff bekommen. Die Ohrenentzündung ist nicht chronisch und heilt bei Behandlung gut aus, kommt nur ab und zu wieder - meist bei Regenwetter...häufiger waren die Probleme früher als ich noch wie sie mir vorgeschlagen haben zur Vorbeugung gespült und gereinigt habe. Abstriche wurden (leider) schon zu genüge gemacht und haben mich viel Geld gekostet ohne das sie weiter geholfen haben. Es handelte sich nieh um Pilze und es ist auch keine Resistenz bekannt, es waren immer bakterielle Infektionen (wenn ich mich richtig erinnere Streptokokken).

Die Info die ich von Ihnen brauche ist woher ich rezeptfreie Ohrentropfen bekommen kann um die akute aber noch nicht dramatische Ohrenentzündung behandeln zu können ohne das wir zum Tierarzt müssen, das ist für meine alte Dame nämlich immer mit sehr viel Stress verbunden...zudem bin ich sehr mißtrausisch geworden nachdem ich wie gesagt schon sehr viel Geld für Ohrenreiniger, Abstriche, Untersuchungen und Ohrenspülungen unter Narkose bezahlt habe. Seitdem ich diese Dinge ablehne sind die Ohren viel seltener betroffen.
Ich möchte nur Ohrentropfen genannt bekommen und wissen wo ich diese erhalten kann damit ich die Entzündung erstmal ohne Tierarztbesuch behandeln kann, falls es nicht besser wird werden wir unseren Tierarzt aufsuchen.
Vielen Dank
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

wie schon gesagt, es gibt leider keine rezeptfreien Ohrentropfen die auch bei starken bakteriellen Ohrentzündungen helfen-ohne Rezept oder ohne das Sie zumTierarzt müssen.

Da gibt es leider nur die Möglichkeit auf die genannten pflanzlichen Ohr- Mittel auszuweichen. Diese bekommen Sie übers Internet oder ihm Tierfachhandel

z.B Auriclean oder Aurisan aus Pflanzenextrakten.

Ich verstehe Ihren Wunsch sehr gut, aber antibiotische Präparate sind leider immer rezeptpflichtig und nicht einfach so zu bekommen.

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin