So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Hallo, ich habe Fragen zum Entwurmen von Pferden. Ist es

Kundenfrage

Hallo, ich habe Fragen zum Entwurmen von Pferden.

Ist es vertretbar, dass Pferde eines Bestandes nicht alle gleichzeitig entwurmt werden, sondern im Abstand von 4 Wochen ?

Wie wirkt es sich aus, wenn die Hälfte der Pferde eines Bestandes entwurmt werden, aber die andere Hälfte nicht. Welche Auswirkungen hat es auf die Gesundheit der entwurmten Pferde ?

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Günther
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend. Ich nehme an, dass Sie bevor Sie mit den Antiparasitica auf die Pferde losgehen auch eine Parasitologische Unterasuchung durchgeführt haben um eine gezielte Behandlung angehen zu können.

Die entwrumten Pferde würden nach einer längerem Zusammensein mit nicht entwurmten aber Parasiten tragenden und ausscheidenden Pferde sich reinfizieren. Es hängt von der Metamorphose der Parasiten ab bis Symptome auftreten würden.

Künftig sollten vor so einer AKTION Sammelkotproben (von bis zu 5 Pferden ) parasitologisch untersucht werden. und danach nur die positiven behandeln. Es ist billiger und auch weniger belastend für die Pferde. Viel Erfolg,auch beim Überzeugen der Anderen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend HerrWeiss

Was sagen Sie zu meiner ersten Frage: Ist es vertretbar, dass Pferde eines Bestandes im Abstand von 4 Wochen entwurmt werden ?

Kann ich mein Pferd einigermaßen gesund erhalten, wenn ich es 4 mal im Jahr entwurmen lasse, auch wenn andere Pferde der Gruppe nicht entwurmt werden.

Claudia Günther
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

4x entwurmen im Jahr ist in der regel absolut in Ordnung wenn man die entsprechenden Wurmittel verwendet,da es leider schon häufig Resistenzen auf einige Wirkstoffe wie fenbendazol und auch Pyrantel gibt,sollte man diese wenn überhaupt nur 1x im Jahr verwenden,besser ist Ivomec oder avermectin etc.Es macht nur leider überhaupt keinen Sinn ein Pferd oder auch mehrere gleichzeitig zu entwurmen und die anderen Pferde nicht,da sich die Entwurmten Pferde gleich wieder bei den anderen mit Würmer infizieren können,wenn sie damit Kontakt haben.Ebenfalls sollte man auch nach dem Entwurmen die Boxen gründlich misten und reinigen und auch die Paddocks oder weiden ab,misten bzw die pferde nach dem Entwurmen auf eine frische weide etc bringen.Wie gesagt es ist zwar dann besser ,daß ihr Pferd regelmäßig entwurmt wird hilft aber nicht wirklich einen einigermaßen Wurmfreien Bestand zu bekommen.Es wäre auch ratsam gelegentlich Sammelkotproben in einem Labor untersuchen zu lassen um dann den ganzen Bestand auf einmal entsprechend zu entwurmen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Morasch,

es geht mir um mein Pferd. Mir ist klar, dass sich mein Pferd wieder ansteckt. Ich kann aber die anderen Pferdebesitzer nicht zwingen, ihre Pferde entwurmen zu lassen.
Wie geht es also meinem Pferd gesundheitlich dabei ?

Noch eine andere Frage: Warum musste ich für diesen Vorgang 25 € bezahlen, obwohl ich eine Flatrate habe.

Danke für die Beantwortung im voraus.

Claudia Günther
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ihr Pferd wird sich dann immer wieder sehr schnell mit Würmern anstecken,in diesem Fall wäre es dann ratsam wie erwähnt gelegentlich eine Kotuntersuchung machen zu lassen und dann auch ihr Pferd sehr wahrscheinlich sogar öfter zu entwurmen,z.B. machen sie 6-8 Wochen nach der letzten Entwurmung eine Kotuntersuchung und ist diese dann positiven wäre es ratsam das Pferd wieder zu entwurmen auch wenn sie dann damit 5 oder 6x im Jahr entwurmen müßten.Es wäre daher im Sinne aller Pferde sich daher mit den anderen besitzern zu einigen bzw am Besten mit dem Stallbetreiber zu besprechen immer alle Pferde auf einmal zu entwurmen,da dies im Interesse aller ist.Pferde die nicht oder unregelmäßig entwurmt werden haben deutlich öfter Koliken ,nehmen schlecht zu ,zeigen Leistungsdefizite usw.daher wird in sehr vielen Ställen auch ein entsprechendes Mangement diesbezüglich betrieben.Bezüglich der Bezahlung müßen sie sich bitte an den Support von Just answer wenden.Wir Tierärzte machen dies freiwillig und erhalten immer nur die hälfte des Betrages und sind daher für VVerwaltungsdinge leider nicht zuständig und haben weder Einfluß noch MItsprache darauf.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gutren Abend Frau Günther. Meiner Meinung nach ist es vernünftig und besser, erst einmal zu untersuchen ob ein Pferd irgend´welche Endoparasiten hat. Wenn es positiv ist, dann aber, nur dann, die auf die gefundene Spezies sicher noch wirkenden Antiparasitica gezielt einsetzen. Eine parasitologische Untersuchung kostet max. 15 €. Wenn Sie das 6x im Jahr machen, sollen es 100.-€ sein. Sie werden aber für Entwurmungsmittel nur dann wenn es nötig ist etwas bezahlen. Und auch die Wurmmittel müssen vom Pferd abgebaut werden. Belastungen der Leber sind vermeidbar,wenn vorher nach Würmer nachgesehen wird. Handeln Sie jetzt bei Ihrem Pferd nach bestem Wissen und ....
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung: Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
PferdeDoktor und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.