So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16486
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo! meine mops hündin hat blut im stuhl. woran kann das

Kundenfrage

hallo! meine mops hündin hat blut im stuhl. woran kann das liegen. sie ist 7 monate alt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Dies kann als Ursache eine Darmerkrankung haben. Möglicherweise liegt eine Darmentzündung vor. Auch kann ein Fremdkörper im Darm sein, dies hätten Sie aber gemerkt wenn dieser gefressen worden wäre. Liegt auch Durchfall vor?

 

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

 

Gehen Sie, wenn es weiter besteht spätestens am Montag zum TA. Er soll eine Kotprobe nehmen und im Labor untersuchen lassen. Dann kann die Ursache genau ermittelt werden und das passende Medikament gegeben. Möglicherweise ist Antibiotika nötig.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
naja durchfall würde ich nicht sagen, der stuhl ist dünner als sonst, und mit blut. und es sind wie blut klumpen im stuhl. mobil ist sie, und fressen tut sie auch.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Evtl. kann es auch an einem Wurmbefall handeln. Wann wurde das letzte Mal entwurmt? Wenn dies länger als 2 Monate her ist, sollte dann auch entwurmt werden. Wichtig ist aber erstmal die Kotprobe und ggf. Antibiotika. Eine Darmentzündung kann ernste Folgen haben und den Darm dauerhaft schädigen.

 

Zur Unterstützung der Darmflora können SIe dann Plantaferm geben.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das letzte mal wurde sie vor 5 wochen entwurmt
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ok, dies ist in Ordnung, dann können Würmer nicht die Ursache sein.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe noch eine frage. ich hab noch ein karter der war letztens krank. da habe ich noch das medikament AMOXICILLIN Dosierer 20 mg/ml. meine frage dazu, kann ich das meiner hündin geben
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

es handelt sich hierbei um ein Antibiotikum und sollten sie jetzt im Moment nicht geben,da dies den Darm vermehrt reizen kann und sollte nur nach Untersuchung und Absprache durch den Tierarzt gegeben wird,insbesondere da Amoxicillin oral gegeben gerne zu Durchfall führen kann,also bitte erst einmal nicht verabreichen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin