So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

mein hund (2jahre) frass am anfang nur unterhosen und sockenspitzen.mittlerweilen

Kundenfrage

mein hund (2jahre) frass am anfang nur unterhosen und sockenspitzen.mittlerweilen hat sich das trotz schimpfen,jedoch noch verschlechtert im sinn von "jetzt frisst er sogar löcher in bettanzüge,wolldecken usw.ist das eine mangelerscheinung?beim spatzieren versucht sie immer soviel gras wie möglich zu fressen.gabi
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, was Sie beschreiben nennt sich Allotriophagie (falls Sie googeln möchten). Diese kann verhaltensbedingt sein, aber auch durch chronische Magenerkrankungen und andere organische Erkrankungen (vor allem Bauchspeicheldrüse) verursacht werden. Ich empfehle Ihnen den Hund mal tierärztlich untersuchen lassen, inkl Blutuntersuchung, um eine Erkranlung die behandelt werden kann und muss auszuschließen. Sollte doch "nur" eine psychische Ursache vorliegen, so kann auch versucht werden, ihm dies abzugewöhnen. Hierfür sollten Sie mit einem Verhaltenstherapeuten für Hunde sprechen, der den Hund untersucht und die Ursachen analysiert.
Ich hoffe, ich konnte Ihenn weiterhelfen und danke XXXXX XXXXX für das Akzeptieren der Antwort. Dem Hund alles Gute!.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ehrlich gesagt bin ich nicht zufrieden mit der antwort.das ich zum tierarzt muss und eine blutuntersuchung erstellen um genaues zu wissen war mir auch klar gewesen.meine frage aber ob es auch eine mangelerscheinung sein kann wurde nicht beantwortet.darum habe ich die frage diesmal nicht akzeptiert.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ich habe Ihnen die möglichen Ursachen genannt und Sie darauf hingewiesen, wie sie festgestellt werden können. Dass Sie schon wußten, dass Sie dafür zum Tierarzt müssen, war nicht ersichtlich, wurde Ihnen durch meine Antwort aber in jedem Fall bestätigt. Ein Mangel an Rohfaser oder B-Vitaminen im Futter kann auch eine Ursache sein, jedoch bei Fütterung mit gutem Hundefutter unwahrscheinlich. Die Blutuntersuchung ist der wichtigste nächste Schritt.
Sie finden hier ab Seite 41 eine gute Übersicht über die Ursachen:
http://edoc.ub.uni-muenchen.de/3396/1/Koehler_Kathrin.pdf
Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie "akzeptabel".