So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

hallo... bin an dr arbeit in ner pforte und hab meine 5 monate

Kundenfrage

hallo...
bin an dr arbeit in ner pforte und hab meine 5 monate alte hündin mit.
sie hat sich aus ner ecke ne ältere packung RENTOKI... ( mehr kann ich nicht lesen, sie hat sie gefetzt) Mäuseköder, geholt.
jetzt weiss ich nicht ob noch was drin war odr nicht. ich komme jetzt hier auch nicht weg.
auf was muss ich bei ihr achten und was kann ich machen?????
bin völlig ratlos....


lg inge
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, die meisten Mäusegifte enthalten Cumarinderivate, die die Blutgerinnung hemmen, so dass die Tiere innerlich verbluten. Das Gegenmittel ist Vitamin K. Sicherheitshalber kann dies in jedem Fall vorsorglich gespritzt werden. Vielleicht haben Sie einen Bekannten, der das Tier abholen und zu einer Tierklinik bringen kann. Sonst sollten Sie dies tun, sobald Sie können. Zusätzlich ist die gabe von Kohle gut, um das Gift zu binden. Es kann etwas dauern (bis zu mehreren Tagen), bis Symptome erkennbar sind und dann ist es evtl. schon zu spät. Eine Auflistung der möglichen Symptome finden Sie hier http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?clinitox/toxdb/KLT_003.htm?clinitox/klt/toxiklt.htm
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und dass das Tütchen leer war. Für das Akzeptieren der Antwort danke XXXXX XXXXX Voraus!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin