So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

meine kleine kornnatter frisst seit einer woche nicht versuchs

Kundenfrage

meine kleine kornnatter frisst seit einer woche nicht versuchs jeden tag aber was soll ich machen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
wie schwer ist die "Kleine" denn? Nimmt sie ab? Zeigt es sonstige Symptome: Maulaufreißen, Atemgeräusche, schlängelt viel nach oben oder ist sehr schlapp? Es ist immer etwas schwer aus der Ferne zu sagen, ob das Verhalten normal ist (Winterruhe um diese Jahreszeit) oder ob mit dem Tier etwas nicht stimmt. Dies müßte sich schon ein auf Reptilien spezialisierter Tierarzt anschauen (www.agark.de , Kollegen nach PLZ geordnet). Bitte nehmen Sie für den Tierarztbesuch Kot mit, falls noch einer im Terrarium liegt, frisch wär natürlich ideal (auch für Eizellerbestimmung geeignet), wenns nur trockenen gibt, dann wenigstens den (die meisten Wurmarten findet man auch im trockenen Kot). Wiegen Sie sie bitte, führen Sie sowieso am besten eine Gewichtstabelle mit wöchentlichen Notizen. Sollte es sich für die Winterruhe vorbereitet haben, ist das Verhalten ganz normal, dann können Sie auch die Beleuchtung runterfahren (z.B. jeden Tag eine Stunde) und dann komplett ausmachen. Bei 17-20°C schlafen sie sehr gut. Generell wäre es immer besser die Schlangen nicht in deren Terrarium selbst zu füttern, sondern in einer Futterbox (schön warm, auch mal über Nacht). So hat man alles besser unter Kontrolle, die Schlangen fressen keinen Bodengrund mit, lebende Futtertiere können sich nicht verstecken, etc...
Bitte auf keinen Fall die Kornnatter zwangsfüttern. Die Schlange bereitet Ihren Magen/Darm/Trakt (Sekretion der Verdauungssäfte) und Kreislauf (Herz wird größer) erst auf die Futterverdauung vor, wenn Sie die Tiere selbst schnappt. D.h. die Schlangen können zwangsgefütterte Tiere meist schlechter verdauen. Eine Möglichkeit das Futtertier attraktiver zu machen, ist interessanterweise, wenn man die Nase des toten Futtertieres leicht quetscht, die austretende Flüssigkeit ist sehr anregend. Wenn nun wirklich ein krankheitsbedingter Grund da ist eine Schlange zu füttern, gibt es auf Verordnung des Reptilientierarztes eigenes gut verdauliches Futter, welches in breiiger Form über eine Sonde in die Speiseröhre bzw. den Magen verabreicht wird.
Ich hoffe, das hilft weiter, bei etwaigen Fragen wenden Sie sich gerne an mich.
Alles Gute!

Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung: Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
Dr_Grassl und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, wie die Kollegin schon erwähnt hat, sollte auf Einzeller untersucht werden, dies geht auch ohne Kot, da der Tierarzt frischen Harn gewinnen kann. Eine wöchentliche Fütterung ist auch bei jungen Tieren nicht empfehlenswert. Informationen zu Kornnattern finden Sie auf WWW.reptilientierarzt.de und zu den Parasiten WWW.reptilienlabor.de
Meine Zusatzantwort ist kostenfrei, aber vergessen Sie nicht, die der Kollegin zu akzeptieren. Vielen Dank!
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, wenn Sie keine Fragen mehr haben, klicken Sie bitte bei der ersten Antwort auf "Akzeptieren". Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin