So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Guten Abend, villeivcht k nne nSie mir helfen - Unsere 13

Kundenfrage

Guten Abend, villeivcht könne nSie mir helfen - ?Unsere 13 jährige Katze ( Freigänger) hatte vorige Woche (Do) eine Verletzung (wie ein Schnitt) am oberen linken Ohr , welche übel roch und eiterte. Daraufhin war ich beim Tierarzt. Sie bekam ein Antibiotika gespritzt zur Wundheilung. Die Wunde ist daraufhin auch schnell zugegeangen.
Nun hat unsere Katze ein entstelltes Gesicht, d.h. die linke Wange wird von Tag zu Tag dicker und beult massiv aus. Unser Tierarzt( Dr. bittner Wallhausen) ist diese Woche im Urlaub. Angefange hat die Schwellung am Sonntag, alo 3 Tage nach der Ohrbehandlung. Ich habe erst gedacht, ich kann warten bis zum Montag 31.10.., da ist unser Tierarzt wieder da. Doch das geht nicht. Die Katze frist normal, kommt jedoch den ganzen Tag rein,gehrt nur kurz raus, obwohl sie erst bei Minusgraden das Haus aufsucht. Wir wohnen ganz oben am Waldrand, als letzte im Ort, sehr sehr ruhig selten Fahrverkehr. Wir sind das letzte Haus am Wald. Hier leben Fuchs und Hase, Rehe, Marder und Wildschweine. Die Katze ist Entwurmt, geimpft. Können Sie mjir einen Tipp geben? Danke XXXXX XXXXX gern zurück. Meine Nr.0671-34547. Seien Sie herzlich gegrüßt Margit Stöckel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, mit großer Wahrscheinlichkeit ist die bakterielle Infektion am Ohr zwar weg, aber es eitert versteckt an der Kopfseite weiter. Daher sollte schnellstmöglich, also heute das Tier nochmals untersucht und behandelt werden, da es sonst schnell schlimemr werden kann. Suchen Sie also heute einen Tierarzt auf, z.B. http://www.tierarztpraxis-wallhausen.de. Sollte ich mich da geographisch geirrt haben und Sie wohnen eher in Bad Kreuznach und Umgebung finden Sie hier einige Tierärzte in der Nähe
http://maps.google.de/maps?q=bad+kreuznach&oe=utf-8&rls=org.mozilla: de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47bdf0afba52366b:0x57c8fa1cdc25042a,Bad+Kreuznach&gl=de&ei=44anTtWzKM3AtAbWyJjRDQ&sa=X&oi=geocode_result&ct=title&resnum=2&ved=0CDsQ8gEwAQ (kopieren Sie die ganze Adresse in Ihren Browser).
Denken Sie daran, dass viele Mittwochs nur vormittags geöffnet haben.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche gute Besserung!Für das Akzeptieren der Antwort danke ich im Voraus!

Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ich hoffe, dem Tier konnte inzwischen geholfen werden. Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu "akzeptieren". Vielen Dank!