So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 15543
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

wir machen gerade mit unserem 12 j hrigen Golden Retriever

Kundenfrage

wir machen gerade mit unserem 12 jährigen Golden Retriever Urlaub in Südfrankreich. Bis vor 2 Tagen war auch alles in Ordnung. Er war jeden Tag im Meer ( ca. 18 Grad )schwimmen ( danach trocknen wir ihn gründlich ab ) und für sein Alter ist er gut spazieren gegangen.

Vor 2 Tagen hat er ( er lag nach dem Spaziergang und Fressen auf der Terrasse ) zweimal laut " geschrieen " und gehechelt und gezittert. Wir haben leider nicht gesehen, was da passiert ist. Seitdem hat er Schmerzen.

Zum einen belastet er sein rechtes Bein nicht richtig und er mag sich nicht hinlegen. Wenn er versucht sich hinzulegen, fängt er oft an zu jammern. Dann läuft er hechelnd und sabbernd durch die Gegend und findet keine Ruhe. Einerseites geht er uns aus dem Weg, aber andererseits möchte er auch gestreichelt werden. Wenn er sich dann endlich hinlegt, liegt er auf dem Bauch und den Kopf zwischen den Pfoten ( die rechte Pfote hat er am " Handgelenk " immer angwinkelt ). Sonst liegt er gerne auf der Seite ( etwas im Rücken ), das macht er im Moment überhaupt nicht mehr. Wenn er spazieren geht ( im Moment nur kurze Runden - ca. 2 km ) ist kaum etwas zu merken. Wir haben aber den Eindruck, dass er versucht das linke Bein zu entlasten ( wenn er z.B. steht ) Er frisst normal und macht seine Geschäfte normal. Auch die Treppe in den Garten läuft er - zwar schwerfällig - aber sonst wie immer. Sonst hat er gerne auf der Couch gelegen. Im Moment liegt er lieber auf dem harten Boden ( Fliesen ). Als er versucht hat, sich auf die Couch zu legen, hat er ständig die Position ( kaum 1 Minute in derselben Position )gewechselt und keine Ruhe gefunden.

Wir waren hier auch beim Tierarzt. Aber es ist mit der Verständigung schwierig. Folgende Untersuchungen wurden gemacht : Augen beleuchtet, Schleimhaut ( Zahnfleisch ) geprüft, Fieber gemessen, Wirbelsäule und Bauch abgetastet, Beine gedreht und gezogen, Kopf in alle Richtungen gedreht. Alles ohne Befund. Und unser Hund hat keinen Ton gesagt. Er hat dann eine Injektion mit dem Mittel Metacam bekommen ( für 24 Stunden ). Das Mittel haben wir auch mitbekommen, davon soll er einmal pro Tag eine Dosis nach dem Fressen in die Schnauze " gespritzt " bekommen.

Wir machen uns große Sorgen. Haben Sie eine Idee, was unserem Hund fehlt ? Aufgefallen ist uns auch, dass er sich etwas entspannt, wenn wir ihm den Nacken ( zwischen den Schulterblättern ) leicht massieren und ihm die Hand dort liegen lassen.

Sollte eine Sehne oder ein Band gerissen sein, kann man das auf dem Röntgen sehen ?

Oder können Sie uns in der Nähe von St. Raphael ( Cote d´Azur ) einen deutschsprachigen Tierarzt nennen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es ist zu vermuten, das die Lahmheit und di Schmerzen von einer Zerrung oder Stauchung kommen, möglicherweise aber auch übergeordnet aus dem Bereich der Wirbelsäule. Von einer Sehnenriss würde ich erstmal nicht ausgehen, dann wären die Sympome noch stärker. Auf einem Röntgenbild kann man leider sehen nicht sehen, hir kann man nur durch Tasten und Bewegen oder teilweise Ultraschall untersuchen. Die Untersuchungen und das Metacam sind grundsätzlich die richtige Behandlung. Mit dem Metcam sollte er aber nahezu Schmerzfrei d.h. auch lahmheitsfrei sein.

 

Auf jeden Fall in den nächsten 10 Tagen nur an der Leine gehen und kurze Spaziergänge machen. Nicht spielen oder Springen. Notfalls nochmal Metacam holen und länger geben. Dies kann man bis zu14 Tage geben. Wird es nach 5 Tagen nicht besser (vor der Gabe des Metacam) dann sollten Sie s evtl. nochmal untersuchen lassen. Möglicherweise finden Sie eine Tierklinik, diese haben meist mehr Möglichkeiten und können Englisch.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 15543
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Morasch,

 

vielen Dank für Ihre Anwort,

 

Wir haben aber noch ein paar Nachfragen.

 

Ist die Dosis Metacam ( entsprechend seinem Gewicht - 38 kg - ) mit 38 " Einheiten " auf der Spritze pro Tag ausreichend ? Weil er ja immer noch Schmerzen hat.

 

ist es gut, dass er auf den kalten / harten Fliesen ( Zimmertemperatur 18 Grad ) liegt ? Oder sollten wir ihn eher dazu bewegen, auf einer Decke zu liegen ?

 

Ist eher Kälte oder Wärme ( Kühlpads oder Kirschkernkissen ) gut für ihn.

 

Und können wir die Heilung durch Massagen mit z.b. Voltarengel beschleunigen ?

 

Und als letztes : soll er eher wenig oder mehr Bewegung haben. Soll er laufen oder schwimmen ? Lieber in der Ebene oder auf leicht bergigen Gelände ? Sollen wir ihn lieber auf der Treppe tragen ?

 

Vielen Dank

 

Heike Moritz

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ja die Dosierung würde schon paßen.Wärme ist in jedem Fall besser als Kälte.Es wäre zudem zu empfeheln ihn eher auf eine Decke zu legen,da dies weicher ist.Bewegung nur in Maßen und nur an der leine im ruhen Tempo.Treppen steigen vermeiden oder tragen ,ebenso ins Auto reinheben,nicht toben oder springen lassen,soweit dies möglich ist,unkoordinierte Bewegungen gänzlich vermeiden.Da er allerdings wohl starke Schmerzen hat wäre es auf jeden Fall ratsam ihn genauer tieärztlich untersuchen zu lassen,möglicherweise könnte es sich neben einem Bänderanriß etc auch um ein Wirbelsäulenproblem wie bandscheibe etc handeln,ebenso käme auch ein eingeklemmerter Nerv in Frage.Hierfür wäre dann die Gabe von Prednisolon und Vitamin B-Komplex anzuraten.Ansonsten,wenn sie daß Gefühl haben Metacam wirkt kaum auch ein etwas stärkeres Schmerzmittel wie Rimadyl oder Previcox.Es wäre sicher ratsam die Ursache abklären zu lassen,eventuell in einer Tierklink, um nicht in Gefahr zu laufen irgendetwas zu verschlechtern.Wie gesagt so wenig Bewegung wie möglich.Massagen würde ich ihnen im Moment nicht raten,da man ja nicht weiß wo das Problem ist und man dann bei einem Wirbelsäulenproblem sogar eine Verschlechterung damit erreichen kann.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin