So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Ich habe da eine Frage! Der Karter meiner Patnerin ist vor

Kundenfrage

Ich habe da eine Frage!
Der Karter meiner Patnerin ist vor ca. 45min. Gestorben.
Ich habe ihn zuvor noch Gestreichelt und, dann hat er auf einmal, ohne
vorankündigung sich in meinen Unterarm gekrallt und nur noch geröchelt.

Kann das ein Epileptischer-Anfall gewesehen sein?

Und kann ich den Toten Karter nacher in der Kleintierklinik abgeben?

Danke XXXXX XXXXX!
M.f.G.
Kai Benn
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag. Das tut mir leid zu hören. Woran genau das Tier gestorben ist lässt sich aus der Ferne nicht sagen. Eine pathologische Untersuchung kann dies aber wahrscheinlich klären. Ein epileptischer Anfall ist nicht ausgeschlossen, entspräche aber nicht unbedingt der Beschreibung und ausser es war bekannt, dass das Tier an Epilepsie gelitten hat, spräche auch nichts dafür. Sie können das Tier in der Tierklinik zur kostenpflichtigen Entsorgung abgeben, zur Bestattung oder Verbrennung, oder aber, was auch nicht viel mehr kosten würde zur Sektion, dann würden Sie erfahren, wenn festgestellt werden konnte, woran der Kater gestorben ist. Die genauen Kosten sind überall unterschiedlich und werden Ihnen vor Ort gesagt, wenn Sie sich entscheiden möchten. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche. Einen guten Abschied von dem Tier. Für das Akzeptieren der Antwort danke ich im Voraus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin