So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

hallo, habe heute mittag einen kleinen igel mitgenommen,der

Kundenfrage

hallo, habe heute mittag einen kleinen igel mitgenommen,der mir sher schwach vor kam.er wiegt etwas über 100 gramm und hat noch nicht selbstständig gefressen.ich biete im katzenfutter und wasser an. zusätzlich hat er schnupfen,nase läuft. der kot sieht normal aus und flöhe oder ungeziefer konnte ich nicht sehen. nun meine frage: soll ich ihn füttern,wenn ja wieviel und wie oft? soll er auf dem balkon stehn oder drinnen? was ist mit seinem schnupfen? ich hab ihm eine karton mit schlafhaus gemacht mit zerknülltem zeitungspapier!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend. Sie können den Igel mit Katzen- und anderme Futter aufpeppeln, zwischendurch eine Untersuchung beim TA einleiten, vorallem wegen seinem Schnupfen aber auch Kot wegen Darmparasiten. Wenn alles in Ordnung ist und das Gewicht bei ca 250 G liegt, GÖNNEN Sie ihm im Keller oder in einer SWcheune/Garage den WINTERSCHLAF. Im Frühjahr müssen Sie in erneut in die "Wildnis" entlassen weil Igel als WILD gelten und nicht Haustiere sind. Viel Efolg.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin