So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Unsere Schildkr te (griechisch/russische Landschildkr te) ist

Kundenfrage

Unsere Schildkröte (griechisch/russische Landschildkröte) ist seit zwei Wochen sehr hektisch. Sie rennt ziellos durch die Wohnung, als würde sie verfolgt.Heute hatte sie nicht mal mehr die Ruhe, zu fressen. Was kann das sein? Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

es gibt griechische Landschildkröten und russische Landschildkröten, das sind zwei verschiedene Arten. Eine Haltung in der Wohnung ist jedoch für beide völlig ungeeignet. Leider wird man im Zoogeschäft meist komplett falsch beraten. Die Tiere müssen um keine Krankheiten zu euntwickeln unbedingt draussen in einem gehenge gehalten werden. Jetzt im Herbst bereiten sie sich auf die Winterruhe vor. Am besten werden die Tiere im Kühlschrank überwintert. Sie finden zur Haltung der Tiere und zur Überwinterung ausführliche Informationen auf meiner Internetseite. Ich würde Ihnen empfehlen, sich von einem reptilienkundigen (!) Tierarzt ausführlich beraten zu lassen. Sie finden eine Liste auf www.agark.de

Dort kann auch die Ursache das aktuellen Problems festgestellt werden. Wenn es sich um eine weibliche Schildkröte handelt ist es nicht unwahrscheinlich dass sie Eier im Bauch hat und deswegen unruhig ist, weil sie einen Eiablageplatz sucht, diesen aber nicht findet. Auch ohne Männchen können die Tiere (unbefruchtete) Eier ausbilden. Durch eine Röntgenuntersuchung lässt sich das feststellen. Sollten Eier drin sein, muss das Tier eine Infusion mit Kalzium bekommen und in eine Kiste mit Sand gesetzt werden. Wenn Sie keine Eier ablegt, bekommt sie eine Spritze mit einem wehenfördernden Mittel und legt dann die Eier ab. Natürlich gibt es noch andere mögliche Gründe, aber dies kann nur durch eine tierärztliche Untersuchung festgestellt werden. Ich wünsche dem Tier alles Gute und hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Über das Akzeptieren der Antwort würde ich mich freuen und danke im Voraus dafür!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin