So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

HalloHabe ein problem mit meinen disken. Am Freitag habe

Kundenfrage

Hallo Habe ein problem mit meinen disken. Am Freitag habe ich einen braunen diskus entdeckt der weisse pusteln oberhalb den kiemen hatte. Ich habe ihn gleich in ein seperates becken gesetzt und da die temperatur auf 34 grad erhöht. Heute habe ich bereits 3 weitere Disken mit den selben anzeichen bemerkt und die auch gleich entfernt. Bei den braunen diskus ist mitlerweile aus den pusteln schon ein riesiges flächiges loch geworden. Man kann tief ins fleisch sehen, ca 2 mm tief. Was könnte das sein? Habe in 4 verschiedenenen becken mit insgesammt 3000 ltr wasser ca 100 disken schwimmen. Alles über einen filter laufen. Können sie mir einen ratschlag geben? Im internet habe ich etwas über ftbc gelesen oder der lochkrankheit. Beides dachte ich kann bei mir nicht auftreten, da ich ständig flaggelatenfreie fische kaufe. Habe mir vor 2 wochen einige l- welse dazu gesetzt und nun glaube ich das es von denen kommt. Wie kann ich behandeln oder die krankheit eindämmen? Gruß dieter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag, Flagellatenfreiheit kann man nur festestellen, wenn die Tiere gründlich untersucht werden. Sicher kann man sich da nie sein. Beim Zusetzen von Fischen besteht immer die Gefahr sich etwas einzuschelppen. Aber es können verschiedene Parasiten möglich sein, wie auch eine bakterielle Infektion (zusätzlich eingetreten durch die Verletzung durch die Parasiten). Ich empfehle Ihnen keine Mittel (esha 2000, Punktol etc.) auf gut Glück ins Wasser zu geben. Besser wäre, ein befallenes Tier von einem Tierarzt untersuchen zu lasen. Dieser wird Abstriche von Haut und Kiemen mikroskopisch und ggf. auch mikrobiologisch untersuchen und dann die Ursache feststellen können. So kann gezielt behandelt werden, ohne die Tiere durch eventuelle unnötige oder unwirksame Medikamente zu belasten.

Bäder in Salzlösung (15g/Liter) können auch helfen, aber sie erschweren die Diagnostik und ganz loswerden kann man einen Befall so nicht.

Sie finden Tierärzte, die sich mit Fischen auskennen unter www.koiklan.de und www.agark.de (viele Reptilientierärzte behandeln auch Fische).

Ich wünsche Ihren Fischen schnelle Gesesung und hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Über ads Akzeptieren der Antwort würde ich mich freuen und danke im Voraus dafür!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin