So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Hallo unser G ldfisch schwimmt auf der Seite und hat schwarze

Kundenfrage

Hallo unser Göldfisch schwimmt auf der Seite und hat schwarze Flecken was könnte er haben ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
das klingt leider gar nicht gut, das Schwimmen auf der Seite kann verschiedene Gründe haben, meist liegt eine Erkrankung der Schwimmblase vor, welche für das Gleichgewicht beim Schwimmen verantwortlich ist. Manchmal sind die umliegenden Organe erkrankt u. drücken auf die Schwimmblase, welche aber an u. für sich in Ordnung wäre. Die schwarzen Flecken deuten immer auf eine Erkrankung hin, nicht immer unbedingt nur der Haut, sondern auch, wenn es im Körperinneren Probleme gibt. Was Ihr Fisch genau hat, kann man aufgrund dieser Symptome leider nicht eindeutig sagen. Hierfür müßte man ihn leider wirklich untersuchen. Unter www.koiklan.de finden Sie Adressen von Fischtierärzten nach PLZ geordnet. Die Quarantäne ist in Ihrem Fall in Ordnung. Sie können 1g unjodiertes Salz pro Liter Wasser ins Becken geben. Dies kann eine positive Wirkung gegen Bakterien und Parasiten haben, hilft aber nur wirklich in leichteren Fäll. In schwerwiegenderen Fällen kann man damit lediglich eine schwache Besserung erreichen. Das heißt, leider gibt es keinen Geheimtipp in Ihrem Fall für zu Hause. Bitte bringen Sie den Fisch zu einem Fischtierarzt u. kontrollieren Sie die Wasserwerte und Temperatur im Ausgangsbeckten. Sets mit den wichtigsten Wasserparametern bekommen Sie in jeder Aquaristikabteilung. Bitte fügen Sie keine Wirkstoffe aus der Aquaristikabteilung einfach ins Wasser, eine Behandlung auf "Gut Glück" ist immer der falsche Weg dem tatsächlichen Problem auf die spur zu kommen.
Alles alles Gute! Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin