So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr_Grassl.
Dr_Grassl
Dr_Grassl, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Vögel, Reptilien, Amphibien, Heimtiere
56668378
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr_Grassl ist jetzt online.

Unser vor ca. 6 Wo. gekaufter Wellensittich ist krank, hat

Kundenfrage

Unser vor ca. 6 Wo. gekaufter Wellensittich ist krank, hat einen irgendwie großen Kopf und das Gefieder ist auch sehr unregelmäßig über dem Schnabel. Der Ortsansässige Tierarzt nimmt an das es ein Ödem im Kopfbereich ist un rät zu einem Vogelspezialisten. Leider ist dieser bis Mitte Oktober im Ausland.Nun wissen wir nicht was wir tun sollen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
wie ist denn der Allgemeinzustand Ihres Vogels? Frisst er gut, würgt er, hat er Durchfall, ist er aufgeplustert, trinkt er viel, fliegt er, kann er sich gut auf der Stange halten, macht er Atemgeräusche? Wenn er insgesamt einen sonst guten Eindruck macht, können Sie auf Ihren Vogelspezialisten warten. Ansonsten sollten Sie schon vorher einen anderen Vogelspezialisten aufsuchen. Wenn Sie bei google "Vogeltierarzt" eingeben erhalten Sie viele Listen mit nach PLZ geordneten Spezialisten.
Von der Ferne ist schwer zu sagen, welche Probleme Ihr Wellensittich hat. Von harmlosen Fettgeschwulsten im Kropfbereich bis zu schwerwiegenden Kropferkrankungen, kann alles möglich sein.
Sollten weitere Fragen aufkommen, können Sie sich gerne an mich wenden.
Alles Gute! Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gegen unseren zweiten Wellensittich ist er ziemlich ruhig, fliegt nicht so viel wie der ältere( 2 Jahre) ca.3m und nur wenn er von dem anderen Sittich gerufen wird. Von diesem wird er auch gefüttert und mit Wasser versorgt. Obwohl er auch selbstständig frisst. Der andere Sittich kümmert sich rührend um ihn, obwohl sie sich ja erst 6 Wochen kennen. Twitty unser zweiter Sittich krault mit seinem Schnabel den Kopf und Augenbereich des kranken Sittichs.Manchmal schnäbeln sie auch, obwohl dann meist die Essenübergabe stattfindet. Auch wenn seinem kranken Freund jemand zu nahe kommt, fliegt er gleich mit zu und schimpft, so als ob er uns verscheuchen will. Das Mäxchen( Kranker Sittich) sitzt eher so da und schaut und wartet auf seinen Freund. Wenn wir ihn greifen wollen fliegt er auch eher weg.Sein Stuhlgang ist eher normal, wenn auch weicher als bei dem anderen.Die Tierärztin meinte auch das er Milbenbefallen ist. Kann ich dagegen etwas tun? Gegen den anderen Sittich sieht er eher aufgeplustert auf, hält sich auf der Stange, obwohl es manchmal so aussieht als ob er wenn er von Stange zu Stange fliegt oder hopst nicht richtig trifft. Er schaukelt gerne und macht auch manchmal mit dem anderen Schabernack. Aber das gefieder um Kopf und Augenbereich sieht ziemlich gerupft aus.
Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gegen Milben, es wird sich warscheinlich um die Kalkbeinmilben handelt (borkige weiße Veränderungen um Schnabel, an Beinen), gibt es sehr gute Medikamente, die der Vogeltierarzt auf die Haut auftropft, diese ziehen ein und verteilen sich über den ganzen Körper. Ich denke, Ihr Vogel braucht eine gründliche klinische Untersuchung. Zupft der andere am Gefieder des Kopfes? oder mausert er dort gerade (kl. Federstippchen)?
Ich kann es von der Ferne schwer abschätzen, wie dringend Sie zum Tierarzt müssen. Wichtig wäre halt wirklich der Besuch beim Vogeltierarzt und nicht bei einem nicht spezialisierten Kollegen. Sie können vorab schon einmal Vitamine fürs Futter besorgen (Korvimin ZVT: 1 Prise/Vogel tgl. ins Futter), Sepiaschulp anbieten, Obst/Gemüse anbieten. 1 Tropfen Apfelessig ins Trinkwasser ist gut für die Kropfflora.
Lactobacillen: PT12 bekommen Sie z.B bei www.ricos-Futterkiste.de oder direkt bei Rescha oder wenden sich an unsere Praxis: www.reptilientierarzt.de (eine Messerspitze pro Tag ins Futter). Mehr können Sie zu Hause nicht machen. Bitte lesen Sie auf www.reptilientierarzt.de das Merkblatt für Wellensittiche durch.
Ich hoffe, das hilft! Viele Grüße!
Dr_Grassl und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für alles. Wir waren mit Mäxchen beim Vogelspezialisten in Bln. Chalottenburg Fr. Dr. Kling und sie hat uns sehr geholfen. Der Sittich ist auf dem Weg gesund zu werden. Wenn es auch nicht einfach ist ihm jeden Tag sein Medikament zu geben. Natürlich auch dem zweiten Vogel. Also nochmals vielen Dank! Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Experte:  Dr_Grassl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr schön, daß Sie Ihr Vogel nun gut tierärztlich versorgt werden konnte, ich hoffe, Mäxchen erfreut sich bald wieder bester Gesundheit. Alles Gute weiterhin und vielen Dank für die Rückmeldung.