So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, jetzt bin ich wach und mache mir grosse Sorgen. Mein

Kundenfrage

Hallo, jetzt bin ich wach und mache mir grosse Sorgen. Mein Kater (15 Jahre) hat immer mal wieder die letzten Tage geroechelt beim Schnurren so als wuerde er sich verschlucken. Dann merkt man dass er beim Schnurren immer beschwerlich schluckt. Und heute Nacht bin ich vom Husten aufgewacht, da er bei mir auf dem Bett lag. Und ich fuehlte es zucken, bevor er hustete so als sei es Reizhusten. Ansonsten ist er aber munter, isst gut und sein Fell ist in Ordnung. Deswegen habe ich bisher auch noch nichts unternommen.Klingt so eine Erkaeltung ab oder sind es Symptome fuer eine ernstere Erkrankung? sollte ich doch den Arzt morgen aufsuchen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

da Ihre Katze schon recht alt ist, besteht durchaus die Möglichkeit auch einer ernsten, organbedingten Erkrankung.
Sie sollten rektal die Körpertemperatur messen (38-39°C ist normal, ab 39,3°C spricht man von Fieber).
Als nächstes kann man die sog. "Kapilläre Füllungszeit" überprüfen : an der Maulschleimhaut wird mit einem Finger gedrückt - nach höchstens 2 Sekunden sollte die blasse Färbung wieder verschwinden und die rosa Farbe zu sehen sein.
Die Schleimhäute der Augen sollten rosarot und nicht blass sein.
Eine mit zwei Fingern hochgehobene Hutfalte sollte sofort wieder verstreichen und nicht stehenbleiben.
Sollte irgendeines dieser Zeichen verändert sein, sollten Sie in jedem Fall heute einen Tierarzt aufsuchen.
Die Symptome, die Sie beschreiben hören sich nicht so an, als ob eine Erkrankung abklingt - im Gegenteil, der Husten ist ja noch dazu gekommen.

Es wäre sicherlich sinnvoll einmal den Rachen der Katze beurteilen zu lassen, ob eine Entzündung besteht. Im schlechtesten Fall kann sich aus einer einfachen Erkältung eine Lungenentzündung entwickeln.
Also sollten Sie heute einen Tierarzt aufsuchen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von JustAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war .Bitte beachten Sie noch folgendes:Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Vielen Dank im Voraus.



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung (wegen einer Fortbildung aber erst wieder ab Sonntagabend )

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke



Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin