So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16410
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Katze ist 17 Jahre alt. Seit gestern geht es ihr schlecht

Kundenfrage

Meine Katze ist 17 Jahre alt. Seit gestern geht es ihr schlecht und ihr linkes Auge ist plötzlich ganz dunkel geworden. Was kann das sein und was soll ich tun. Sie hat seit zwei Jahren Probleme mit den Nieren.
Ich habe ihr heute die Rotlichtlampe angestellt. das hatte ich noch vergessen zu sagen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

hallo,

 

hierfür kann es mehrere Ursachen geben:

 

-einen Infekt

-ein organisches Problem wie der Leber oder der Nieren

-ein cerebrales PProblem(vom Gehirn ausgehend)

-ein tumoröses Geschehe

-eine Verletzung der Hornhaut

Ich würde ihnen daher raten spätestens Morgen mit Ihr zum Tierarzt zu gehen und dies genauer untersuchen zu lassen.Augenuntersuchung mit Anfärbetest,eventuell Blutuntersuchung um die Organfunktionen zu überprüfen.Sollte sich ihr Zustand heute weiter verschlechtern würde ich ihnen raten dann heute noch zum tierärztlichen Notdienst mit ihr zu gehen.Sie können daher im Moment leider sehr wenig machen,außer hömopathisch zur Unterstützung z.B. EuphrasiaD6 Globui,Echinacea D6 Globuli zur Unterstützung des Immunsystems und Arnica D6 Globuli je 3xtgl 3-5 Stück.Dies reicht leider meist alleine nicht aus,wie gesagt daher sollten sie bald möglichst den Tierarzt aufsuchen da man dann anhand der genauen Diagnose auch gezielt behandeln kann.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich dachte auch schon an Euphrasia. Das Mittel habe ich leider nicht zu Hause nur die Augentropfen aber ich möchte ihr nicht noch zusätzlich schaden. Ich fahre gleich zu einer Apotheke und besorge das Mittel. Schadet Ihr Rotlicht? Sie fühlt sich nämlich ein bisschen kalt an?
Liebe Grüße
von
Brigitte Krieger
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Liegt diese unter 37°C liegt ein Kreislaufproblem vor. Dann sollten Sie Wärme und Rotich geben.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin