So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16236
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag Meine Katze hat Kr tze-Milben . War schon mehrfach

Kundenfrage

Guten Tag
Meine Katze hat Krätze-Milben . War schon mehrfach beim Tierarzt
dann wird es Kurzfristig etwas besser , nach 3 Wochen wieder schlechter,
Habe jetzt Haut Impfung "Margosa" drauf gemacht. das ist auch nicht das wahre
Mit freundl. Gruß R Kramer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

um ihnen helfen zu könen bräuchte ich noch ein paar Informationen:

 

-wie wurden die Milben diagnostiziert,mit einem Hautgeschabsel?

-Welche Behandlung wurde bisher durchgeführt?

-seit wie lange leidet ihre katze darunter und wie sieht die Haut aus,kahle,blutige Stellen,etc?

-wurde auch eine Blutuntersuchung durchgeführt?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hautschabsel
Blutuntersuchung
Kein Fell mehr
Impung am Anfang im Nacken , Advokate
Dann Spritzen 6 x im abstand von eiener Woche der Name fällt mir nicht ein i......das wird auch bei Schweinen genommen .
ja bluteige Stellen verliert wieder Fell

Platz und Wohnung werden mit Neemoelpräparaten besprüht was bis jetzt beste Wirkung gezeigt hat
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich nehme an auf Pilz wurde ebenfalls bei dem Geschabsel mituntersucht?Wurde ein Allergietest bei der Blutuntersuchung mitgermacht?Was fütteern sie im Moment? Welche Salben verwenden sie Lokal?Wurde Stronghold auch schon angewendet?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Für den Pils habe ich, nachdem die Kombipräparate nicht geholfen haben, Lamisil genommen ( ist brutal aber hilft )
Für die blutigen Stellen nehme ich eine Wundsalbe mit Zinkoxid ,Mirfulan

Das Tier ist eine Perserkatze mit schlimmer Vorgeschichte , sie frißt nur frisches
Hackfleisch. hat Verstopfung . kann nur aufs Pöttchen wenn ich ihr ein Klistier mit mit Parrafin mache .
Die Milben habe ich von meinem Hausarzt mitgebracht, durch ein Blutdruckmeßgerät.
Ich weis die Katze hat nicht mehr lange zu leben , aber ich wollte schon noch tun was möglich ist.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Die verwendeten Präparate sind aus meiner Sicht in Ordnung, Zur Fütterung können Sie Schonkost probieren. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin