So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16176
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Westhighland-White-Terrier ist jetzt 17 Monate alt. Wieviel

Kundenfrage

Mein Westhighland-White-Terrier ist jetzt 17 Monate alt. Wieviel Essen braucht sie täglich. Sie bekommt Trockenfutter gemischt mit Fleischfutter aus der Dose.

Gruß
Irina Wanka
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

dies läßt sich leider via Internet nicht genau sagen,da es vom Gewicht,der Agilität,etc abhängt.Wie schwer ist ihr Hund,ist sie kastriert,ist sie ein eher lebhafter Hund,wie oft und wie lange gehen sie tgl mit ihr spazieren?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie wiegt 6,8 kg. Sie ist sehr lebhaft, vor allem, wenn sie es mit Kindern zu tun hat. Dazu muss ich sagen, wir sind in einem Tennisclub, wo immer Kinder da sind und sie immer der Mittelpunkt ist.

 

Gruß

Irina Wanka

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

in Ordnung ,was genau und wieviel geben sie ihr im Monent am Tag? Wie ist ihre derzeitige Figur, eher zu dünn oder zu dick? Ist sie kastriert,da dies für die Menge des futters auch eine rolle spielt?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich gebe ihr 150 g Fleischfutter plus 1/2 Becher Trockenfutter pro Tag. Sie ist nicht kastriert. Ich finde sie nicht zu dünn. Allerdings muss ich dazu sagen, dass, wenn ich ihr das Futter gebe, sie sofort zum Napf geht und alles leer macht.

 

Gruß

Irina Wanka

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

der Fleischfutteranteil ist absolut in Ordnung.Uch würde ihnen nur raten das Trockenfutter zu reduzieren bzw nur als Leckerli zu geben und dafür ca 30g fleischfutter mehr zu geben.Trockenfutter macht leider gerne dick und führt häufgier zu Verdaunungsstörungen wie blähungen etc,fernere werden auch gelegentlich Allergien ausgelöst,daher würde ich ihnen empfehlen davon weniger zu geben.sie können dafür öfter auch mal etwas selbstgekochtes füttern wie Hühner-Puten-Wild-Rindfleisch mit gekochten Reis oder Kartoffeln und etwas Gemüse dazu z.B. Karotten-oder Zuchinigemüse und einen Schuß Öl dazu.Ich würde raten ihren Westi nicht mehr wie ca 180 g am tag zu geben,auf 2 mahlzeiten verteilt.Sollten sie merken,daß sie damit dünner wird können sie es auf ca 200g erhöhen.Sollte sie damit zu dick werden,dann sollten sie auf 150 Gramm zurück gehen.Die absolut exakte Menge kann man nicht genau sagen da es auch vom individuellen stoffwechsel abhängt,daher ist es sinnvoll selbst seinen Hund krtisch anzuschauen und je nach befinden die futtermenge etwas anzupaßen.

 

Beste grüße und alles gute

 

corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin