So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Thema, Koi schlie en das Maul nicht mehr Ein Koi, ca. 2,5

Kundenfrage

Thema, Koi schließen das Maul nicht mehr: Ein Koi, ca. 2,5 Jahre schloß anfangs das Maul beim schwimmen nicht mehr. Es blieb immer ca. 2mm offen. Dieses vergrößerte sich in einem Zeitraum von ca. 4 Monaten zur totalen Maulsperre. Das Futter läßt er nur nocch hineinschwimmen. Er hat keine typische Maul auf zu Bewegung mehr beim schwimmen. Bei drei weiteren Koi gleichen Alters beobachte ich seit ca. 14 Tagen eine gleiche Anfangstendenz. Ich habe auch den Eindruck eines geschwollenen Schlundes. Was kann ich tuen?

MfG. E. Franke
0331 [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, leider ist es tatsächlich nicht möglich ohne Untersuchung des Tieres hier viel zu sagen. Insbesondere da weitere Tiere betroffen zu sein scheinen, empfehle ich Ihnen dringend das Tier untersuchen zu lassen. Auf www.koiklan.de finden Sie Tierärzte, die sich damit auskennen. In jedem Fall wäre eine Injektion des Immunstimulans Zylexis sinnvoll, alles weitere kann nur nach einer Untersuchung empfohlen werden. Weitere Hinweise "Was Sie zu Hause tun können" sind hier leider nicht sinnvoll möglich. Behandlungen auf gut Glück kosten nicht nur Geld, sondern verzögern auch eine Diagnose und ggf. eine Therapie. Bitte geben Sie keine Mittel ins Wasser.
Überprüfen Sie aber die Wasserwerte.
Ich hoffe, ich konnten Ihnen dennoch weiterhelfen und würde mich über das Akzeptieren der Antwort freuen, wofür ich im Voraus danke! Ihren Fischen alles Gute!