So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Sch nen guten Tag,mein Wei kehl ist gestern neu ins Becken

Kundenfrage

Schönen guten Tag, mein Weißkehl ist gestern neu ins Becken gekommen. Zusammen waren es vier Fische. Der Zitronendok ist leider heute morgen gestorben. War aber gestern schon schwach und recht dünn gewesen. Leider hat der weißkehl seit heute morgen ein dickes Auge. Habe noch einen Picasso mit drin, den er meidet.. Er ist vom Altbesatz. Ich habe mal nachgeselesen, aber jeder sagt was anderes. Pünktchen hatte er laut Vorbesitzer keine. Hatte selbst mal einen Weißkehl, der ohne Pünktchen bei mir sechs Jahre lebte, Vielen DAnk Mit freundlichen Grüßen+ Jung Christine

Er ist noch fit. aber ich befürchte aus dem Becken bekomme ich ihn nicht raus... will ihn auch ungern noch mehr stressen.
Er  sitz unter einem hervorstehendem Stein und hält sich relativ ruhig. das auge ist ziemlich angeschwollen und etwas trüb. vllt hilft ihnen das weiter.
vielen dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, die genaue Ursache läßt isch aus der Ferne leider nicht feststellen.
Ich empfehle Ihnen die Kühlung des verstorbenen Tieres und morgen eine Sektion durchführen zu lassen. Auch ein lebender Fisch, bzw. der betroffene Weißkehl sollte untersucht werden. Es kann sein, das Sie sich Parasiten ins Wasser eingeschleppt haben, bitte geben Sie jedoch keine Mittel auf gut Glück ins Wasser. Es kann sich auch um eine Verletzung durch einen Kampf (Picasso?) handeln. Dies läßt sich bei einer Untersuchung feststellen und kann dann auch behandelt werden.
Mit einem Entzündungshemmer (orale Gabe von Meloxicam, aber wie Sie beschreiben nicht sehr leicht zu bewerkstelligen) läßt sich der Verlauf verbessern.
In jedem Fall solten Sie die Wasserwerte überprüfen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen, Sie finden Tierärzte die sich mit Fischen auskennen auf www.koiklan.de und auch www.agark.de im Mitgliederverzeichnis (viele Reptilientierärzte behandeln auch Fische).
Ich wünsche Ihren Fischen alles Gute und würde mich über ein Akzeptieren der Antwort freuen, wofür ich im Voraus danke!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo leider habe ich dieses rückantwort feld gerade erst bemerkt..sorry, der fisch scheint verletzt zu sein..schramme auch an der seite...also kann gut sein.
wie kann ich ihm nun helfen?
den picasso könnt ich wieder raus bekommen... aber den doktor..eher schlecht,.
der andere fisch ist leider schon im müll gelandet seit heute morgen. hilft das noch?

wasser ist o.k. leider ein wenig nitrat mit eingeschleppt... nitrit bei 0.1 und nitrat bei 20
habe 100l noch angemacht und wollte dies heute noch wechseln...#

picasso könnte kurzfristig ins filterbecken umziehen...er ist relativ handzahm und ließe sich einfangen.
vielen dank
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Zitat (Ihre Antwort): hallo werte sind bis auf nitrat o.k. leider glaub ich dass es ein kampf war, da ich jetzt noch eine verletzung an der seite entdeckt habe. soll ich den fpicasso rausholen? wollte heute mal noch 100 l wchseln..sind ca 1000 l ges...
und könnt ich den picasso kurzfristig in dem filterbecken unterbringen? steht ein stein und der abschäumer drinnen.. natürlich keine langzeitlösung...
aber es wäre das, womit ich mir jetzt helfen könnte.
ntirit ist 0.1 und nitrat lag zwischen 20-40 ... ich hab nur max 10 normal drinen, da ich keine osmoseanlage benutze. leitungswasser wurde auch getestet. ist o.k.
hätte noch einen uv filter..sollte ich diesen vllt mal noch einsetzen? der fisch haut auch ab vor dem picasso

Guten Tag, kein Problem ;)
eine Verletzung ist natürlich nicht gut, aber besser als eine Infektion, denn dann wäre ggf. das ganze Becken betroffen.
Falls möglich setzen Sie den Weißkehl in Quarantäne, so streßfrei wie möglich, mit gutem Versteck, so dass sich das Tier erholen kann. Zur Not muss der andere raus.
Sie können Wunden einigermaßen mit diner desinfizierenden Salbe für Hundemäuler (hält einigermassen (!) auch im Wasser) behandeln (Dentisept oder Gingisan). Das schlimmste beim Stress ist das geschwächte Immunsystem, dies läßt sich durch eine Spritze Zylexis sehr gut stabilisieren.
Den verstorbenen Fisch kann man wenn er nicht sofort gekühlt wurde morgen leider nicht mehr gebrauchen.
Der Nitratwert ist an der maximalen Obergrenze und Nitrit ist auch viel zu hoch.
Ein Wasserwechsel ist erforderlich, sowie ggf. die Eingabe einschlägiger Mitel aus dem Zoofachhandel.
Ich wünsche Ihrem Aquarium alles Gute! Bitte das Akzeptieren nicht vergessen, danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin