So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Seit l ngerer Zeit hat meine Katze 18Jahre Blut im Urin bei

Kundenfrage

Seit längerer Zeit hat meine Katze 18Jahre Blut im Urin bei Ultraschall wurde ein Gebilde wie ein Blumenkohl nicht so groß festgestellt .Leider kann ich mir keinen Reim darauf machen .Der Tierarzt meint es wäre die Schleimhaut,mann müsste halt mal aufmachendies möchte ich meiner katze nicht mehr zumuten.Sonst ist sie relativ munter
gibt es irgend etwas was ich noch tun könnte?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wenn es nicht unbedingt sein muß, würde ich die Katze auch nicht mehr operieren lassen.

 

Versuchsweise können Sie folgende homöopathischen Mittel geben (5 Globuli oder 1 zerpulverteTablette mit etwas Katzenmilch, Futtersauce oder mit etwas Wasser in einer Sprize unabhängig vom Fressen geben):

-Thuja D6 D6 3x tägl. (hilft öfter bei blumenkohlähnlichen Wucherungen) eine Gabe sowie Berberis D4 morgens und Solidgo D6 abends (unterstützen beide die Heilung der Harnwege und helfen beim Abgang von Harngries) geben

 

-Bieten Sie bitte eine Wärmflasche an (wirkt entkrampfend und beruhigend)

 

Wurden Kristalle gefunden? (im Harnsediment und/oder bei der Röntgen/Ultraschalluntersuchung) Es wäre auf jeden Fall eine den Kristallen entsprechende Diät erforderlich. Urinary ist v.a. bei Struvitsteinen gut geeignet

 

Generell sollten Sie langfristig Ihre Katze zum Trinken animieren (gekochtes Fleischwasser, verdünnte Katzenmilch, verdünnter Thunfischsaft...) zwecks besserer Durchspülung der Harnwege. Getränk erwärmen, führt manchmal zu besserer Aufnahme (riecht und schmeckt besser).

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind